Autor Thema: Hübsche Vul… äh, innere Genitalstrukturen  (Gelesen 762 mal)

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Hübsche Vul… äh, innere Genitalstrukturen
« am: 2016-12-04 23:06:47 »
Heute war ich überrascht, was für formschöne, fast künstlerisch verspielt wirkende innere Genitalstrukturen diese Art hat. Da man sie sonst für die Bestimmung kaum genital untersuchen muss, ist mir das noch nie aufgefallen.

Vulva.jpg
*Vulva.jpg (162.18 KB . 800x505 - angeschaut 109 Mal)

Arno

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1723
Re: Hübsche Vul… äh, innere Genitalstrukturen
« Antwort #1 am: 2016-12-05 08:41:52 »
Das ist eine Pholcide?

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Hübsche Vul… äh, innere Genitalstrukturen
« Antwort #2 am: 2016-12-05 14:03:46 »
Nicht ganz ... aber die richtige Richtung.

Arno

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1723
Re: Hübsche Vul… äh, innere Genitalstrukturen
« Antwort #3 am: 2016-12-05 15:27:55 »
Dann wohl Scytodes?
Edit: oder Loxosceles?
Simeon

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Hübsche Vul… äh, innere Genitalstrukturen
« Antwort #4 am: 2016-12-05 18:59:42 »
Genau: Scytodes toracica. Übrigens die eizige Art mit so schönen Kringeln. Die anderen europäischen Arten haben dagegen etwas unscheinbare Endogynen.

Mein Weibchen aus Sardinien scheint auch eine Locke mehr zu haben als üblich. Vielleicht ist es ja eine eigene Unterart.

Arno