Autor Thema: Kleine Spinne von Fuerteventura => Oecobius sp.  (Gelesen 761 mal)

Marion Friedrich

  • *
  • Beiträge: 216
    • arthropodafotos.de
Kleine Spinne von Fuerteventura => Oecobius sp.
« am: 2016-12-23 17:49:40 »
Hallo,
diese kleine Spinne hat es geschafft schnell auszureißen.
Ich habe sie abends am 17. Dezember auf den Fußboden in einem Apartment an der Costa Calma auf Fuerteventura gefunden. Sie war knapp 3mm groß. Leider gibt es keine guten Fotos. Ich hoffe, dass sie trotzdem bestimmbar ist.
Beste Grüße,
Marion
16FU1370x.jpg
*16FU1370x.jpg (117.67 KB . 800x600 - angeschaut 140 Mal)16FU1323o.jpg
*16FU1323o.jpg (169.09 KB . 800x800 - angeschaut 134 Mal)
« Letzte Änderung: 2016-12-23 20:44:04 von Marion Friedrich »

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4154
Re: Kleine Spinne von Fuerteventura
« Antwort #1 am: 2016-12-23 17:53:25 »
Sieht nach Oecobius sp. aus.

Katja

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1231
Re: Kleine Spinne von Fuerteventura
« Antwort #2 am: 2016-12-23 19:22:03 »
Hallo,
was heisst denn hier 'keine guten Fotos'? Ich finde das erste für so einen Winzling richtig gut!
Oecobius ist bestimmt richtig, für die Kanaren kommen da glücklicherweise nur diese wenigen Arten in Frage:
O.aculeatus, O.agaetensis, O.ashmolei, O.bumerang (lustiger Name), O.caesaris, O.camposi, O.cumbrecita, O.depressus, O.dolosus, O.doryphorus, O.duplex, O.erjosensis, O.fortaleza, O.fuerterotensis, O.furcula, O.gomerensis, O.hayensis, O.hidalgoensis, O.hierroensis, O.iguestensis, O.infierno, O.infrigens, O.lampeli, O.latiscapus, O.linguiformis, O.longiscapus, O.maritimus, O.palmensis, O.parapsammophilus, O.persimilis, O.pinoensis, O.psammophilus, O.pseudodepressus, O.rioensis, O.rugosus, O.similis, O.simillimus, O.tasarticoensis und auch noch O.unicoloripes. Dazu kommt noch eine Handvoll kosmopolitischer bzw. verschleppter Arten. Also ein Klax....
Siegfried
PS fast alle genannten Arten wurden von Wunderlich beschrieben

Marion Friedrich

  • *
  • Beiträge: 216
    • arthropodafotos.de
Re: Kleine Spinne von Fuerteventura
« Antwort #3 am: 2016-12-23 20:36:50 »
Hallo Katja, hallo Siegfried,

vielen Dank für die Bestimmung der Gattung Oecobius und das Lob für das erste Foto. Nach diesem Bild ist die Spinne leider entwischt.
So eine nette kleine Oecobius-Artenliste für die Kanaren, wie die hier gepostete, habe ich mir auch gerade angeschaut...  ;)
 
Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest.

Marion