Autor Thema: Spinnenexpedition Australien  (Gelesen 6947 mal)

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Spinnenexpedition Australien
« am: 2017-01-03 20:50:41 »

Falls noch jemand Zeit und Lust hat mitzukommen auf eine Spinnenexpedition nach Australien:

Es geht los am 11.02. - 05.03.2017 (3 Wochen)

Flug kostet 850 Euro

Hinzu kommen Kosten Anteilig für Mietwagen und Unterkunft/Verpflegung

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #1 am: 2017-01-03 23:22:42 »
Wow, das ist kurzfristig aber dennoch verlockend. Aber Australien ist doch sowas wie absolute Sperrzone. Man darf ja nichts mit hinein oder rausnehmen. Das bedeutet dann nur angucken und fotografieren ..?

Arno

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #2 am: 2017-01-03 23:31:19 »
Wow, das ist kurzfristig aber dennoch verlockend. Aber Australien ist doch sowas wie absolute Sperrzone. Man darf ja nichts mit hinein oder rausnehmen. Das bedeutet dann nur angucken und fotografieren ..?

Arno

Hi Arno!

Australien ist so klasse! Ich habe schon 4 Wochen dort verbracht, und es ist einfach atemberaubend und fantastisch was es dort so alles zu entdecken gibt-natürlich auch und vorallem unsere Objekte der Begierde

Ja mitnehmen ist nicht drin. Es sei denn du willst einen längeren Aufenthalt riskieren ;-)

Wenn du ernsthaftes Interesse hast sag mir bitte so schnell wie möglich bescheid-Vielen Dank!

Der Flugtermin ist auch noch etwas variabel möglich-Aber späteste Rückreise ist der 16.03.


Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #3 am: 2017-01-04 08:19:44 »
Hi John,

Australien interessiert mich schon. Aber eine reine Fotosafari schreckt mich ziemlich ab – vor allem für 3 Wochen. Ich würde zu oft etwas mitnehmen wollen.

Wer fährt denn da hin?

Arno

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #4 am: 2017-01-04 11:08:00 »

Hi Arno! Siehe PN! :-)

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5155
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #5 am: 2017-01-04 18:19:58 »
Hi zusammen
Würde mich auch sehr locken geht aber leider nicht
ABER : Falls Ihr da Jonas besuchen solltet => liebe Grüße an ihn  UND vielleicht geht ja was mit Spinnen-Ausfuhr über wissenschaftliche Post zwischen seinem Institut und Deutschland ? Ist nur eine Idee...
LG
Sylvia

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #6 am: 2017-01-04 19:57:02 »

Hi Sylvia!

Australien ist da sehr strikt, da gibt es kaum eine Möglichkeit

Aber das Problem wird man immer haben wenn man nach Australien reist-aber kein Grund es nicht zu tun, denn es lohnt sich einfach weil es so einzigartig ist

Wo ist Jonas denn dort?? Der würde sich sicher freuen! Der hat sicher auch ein paar gute Tips oder würde dann mit auf Exkursion gehn :-)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5843
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #7 am: 2017-01-04 21:21:03 »
Hallihallo,

Jonas ist an der Macquerie-Universität zu Gange.

Schade, ich werde nicht mitkommen da 3 Wochen erstens zu knapp sind, und dann das in der Klausurenzeit liegt :D.

LG,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #8 am: 2017-01-05 07:17:45 »
Ist schon interessant. Die Kosten sind auch erstaunlich gering. Aber ich sehe es wie Arno: Nur gucken, nichts anfassen ... das wäre nahezu deprimierend. Mein verfügbarer Jahresurlaub würde dafür auch nicht ausreichen.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #9 am: 2017-01-05 08:19:30 »
Das Problem mit dem "Nicht mitnehmen" wird man in Australien IMMER haben

Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern

Aber das sollte kein Grund sein sich nicht dorthin zu begeben, denn die Arachnofaune (und nicht nur diese) Australiens ist einfach fantastisch

Ich habe mit Ausnahme von Brasilien noch nie so viele Arten aus so verschieden Spinnenfamilien wie in Australien gesehen

Eine Reise dorthin ist aber aufgrund der Entfernung mit mindestens 3 Wochen zu veranschlagen, alles drunter lohnt sich nicht

Die Flugpreise sind im Augenblick relativ niedirg, aber das ändert sich im Frühjahr wieder

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #10 am: 2017-01-05 08:28:55 »
Eine Sammelexkursion mit großem Bestimmungs-Output würde das eh nicht, das ist klar. Aber so gar keine Möglichkeit zu haben, sich irgendwas mal näher anzuschauen, das empfinde ich dann schon als ziemliche Einschränkung.

Andererseits ist Jonas Wolff tatsächlich gerade Down Under und arbeitet dort (wahrscheinlich sogar am Thema Spinnen) an einer Uni. Evtl. wäre er ja bereit, Dinge von uns zu übernehmen. Vielleicht sind die dort ja sogar daran interessiert. Oder wir besuchen ihn dort für ein paar Tage und nutzen die Möglichkeiten vor Ort ...

Ich werde ihn mal zu kontaktieren und ihn nach seiner Meinung zu dem Thema fragen. Hat jemand eine aktuelle Mailadresse/WhatsApp etc. auf die er reagiert (ich habe nur eine web.de-Adresse, bin mir nicht sicher, ob er die zur Zeit noch abruft).

John hat Recht: Solche Gelegenheiten bieten sich nicht so oft und 3 Wochen sind eine gute Zeit. 2 Wochen Ecuador waren ganz schön kurz ...

Arno

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #11 am: 2017-01-05 08:32:15 »
Ich gebe dir Recht Arno, die Tatsache das Jonas dort gerade ist gibt der Sache einen ganz besonderen Reiz!

Zum einen wäre er sicher sehr erfreut wenn er dort Besuch bekommt, und zum anderen würde er sich sicher an der ein oder anderen Exkuriosn beteiligen-zumal er sicher auch sehr gute Ortskenntnisse hat

Vielleicht hat er auch die Möglichkeit dort abgegebene Tiere über die Uni nach Deutschland bringen zu lassen

Bleibt nur die Frage wie man an Jonas rangkommt!? Gibt es da eine Addresse oder E-Mail ??

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #12 am: 2017-01-05 08:36:41 »
Ich könnte zusätzlich einen Besuch bei Dr.Rober Raven in Brisbane organisieren

Der ist ein sehr guter Freund eines Freundes von mir vom Naturkundemusuem Alexander König in Bonn

Dr.Raven ist DER Mann in Sachen Spinnen in Australien

Auch Dr.Volker Herzig würde sich sicher sehr freuen über einen Besuch

Volker ist Arachnologe und arbeitet an Spinnengiften in Australien


Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #13 am: 2017-01-05 08:37:28 »
Ich schicke Euch Jonas' Adresse als PM.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #14 am: 2017-01-05 08:38:18 »

Sehr schön!

Vielen Dank Martin!!!

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #15 am: 2017-01-05 08:42:49 »
http://www.qm.qld.gov.au/Research/People/People/Profile/R/Robert+Raven

http://www.qm.qld.gov.au/Research/Biodiversity/Areas+of+research/Arachnids

http://www.findaspider.org.au/info/families.htm

Dr.Barbara Baer arbeitet auch bei Dr.Raven

http://researchers.uq.edu.au/researcher/2071

Volker kenne ich persönlich, der wird sich freuen!

Beide sind aus Brisbane

Falls noch jemand irgendwelche Arachnologen dort kennt bitte melden!

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #16 am: 2017-01-05 08:53:43 »

Für ganz hartgesotene bietet sich eine Übernachtung im Seminarraum des Umweltzentrums an

Aber da muss man dann auf dem blanken Fussboden schlafen

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5843
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #17 am: 2017-01-05 09:24:11 »
Hallo John,
na hier wurde die Eifel nach Australien verlegt :D.

Also jucken tuts mich schon nach Australien zu kommen...

LG,
Jonathan

CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #18 am: 2017-01-06 18:09:44 »

Stimmt Jonathan!

Vielleicht kann das mal jemand verschieben

Nachtrag zu Australien zur Info:

Jonas schrieb mir, dass es durchaus möglich ist Spinnen aus Australien auszuführen, allerdings natürlich nur mit entsprechender Genehmigung die man erhalten kann-er kennt jedenfalls Leute die eine erhalten haben

Wie das genau läuft, darüber muss ich mich noch informieren

Ich werde mal Dr.Volker Herzig anschreiben

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #19 am: 2017-01-06 19:54:44 »
Um das hier mal zu sagen: Die Planung verdichtet sich, ich werde wahrscheinlich dabei sein. Solche Gelegenheiten gibt es nicht oft. Also, wenn noch jemand unschlüssig ist und zögert, es wäre jetzt einfach, aufzuspringen ;)

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14845
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #20 am: 2017-01-07 20:37:10 »
Vielleicht auch interessant für Euch (hab 's selber nicht gelesen): A Guide to Spiders of Australia

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #21 am: 2017-01-08 17:46:24 »
Das Buch das Martin vorgschlagen hat ist sehr schön!

Ich habe es-neben einigen weitern sehr guten Büchern über die Arachnofanua Australiens

Dieses Buch bietet einen sehr schöne Überblick über alle Spinnenfamilien die es in Australien gibt

Und gibt Einblicke in die Lebensweise ausgewählter Arten

Zu unserer Reise: So wie es aussieht werden wohl Arno und ich Jonas dort besuchen

Ich habe auch schon Dr. Volker Herzig angeschrieben, in der Hoffnung das er auch Zeit für uns hat

« Letzte Änderung: 2017-02-12 10:17:58 von John Osmani »

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2072
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #22 am: 2017-02-12 10:04:14 »
Arno und ich melden uns ab Richtung Australien

Wir treffen zunächst Jonas, und machen mit ihm zusammen Arachnologische Feldforschung für die Uni

Anfang März besuchen wir dann Dr.Volker Herzig der dort an Spinnengiften forscht, und Dr.Robert Raven Kurator der Arachnologischen Abteilung des Naturkundemuseum in Brisbane

Wir werden euch berichten

Herzliche Grüße
John

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5155
Re: Spinnenexpedition Australien
« Antwort #23 am: 2017-02-12 23:28:57 »
Viel Erfolg und viel Freude und tolle Entdeckungen!
Grüßt Jonas ganz herzlich!
LG
Sylvia