Autor Thema: Saitis barbipes, subadulte Männchen  (Gelesen 1129 mal)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5679
Saitis barbipes, subadulte Männchen
« am: 2017-01-09 21:55:57 »
Guten Abend Forum,

am Wochenende war ich in Frankfurt am Main und habe mir die Spinnenausstellung, die bis 8.1. lief, angesehen und den Palmengarten besucht.

Während ich die Ausstellung leider sehr ernüchternd fand, war der Palmengarten dagegen absolute Klasse!

Die Hoffnung auf Saitis barbipes ging auf und ich sah ein Weibchen (leider hinter Glas und das Foto ist deswegen nicht vorzeigbar) und zwei subadulte Männchen.
Dummerweise habe ich das mit dem subadult nicht im Gelände erkannt, sondern erst auf der Rückfahrt am PC. Sonst hätte ich mir das dickere Männchen (Nr.2) mitgenommen!

Interessant finde ich, dass subadulte Männchen schon die Rückenzeichnung der Erwachsenen haben, ist das bei Hasarius adansoni auch so? Dann versuche ich es im Sommer nochmal..

Die tropischen Weberknechte fand ich leider nicht, doch dafür eine Landplanarie (gibt es nicht jeden Tag!!!) und Ameisen (Pheidole sp.)

LG aus Berlin,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Tobias

  • Gast
Re: Saitis barbipes, subadulte Männchen
« Antwort #1 am: 2017-01-30 15:09:55 »
Hallo Jonathan,

gibt es von dem Tier inzwischen ein Adultbild? ich würde diese Nachricht hier gerne als pers. Mitt. in einer Arbeit veröffentlichen, hätte aber dazu noch gerne ein Adultbild des Tieres.

Tobias

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 741
Re: Saitis barbipes, subadulte Männchen
« Antwort #2 am: 2017-01-30 15:50:14 »
Hallo Tobias,

um was für eine Arbeit handelt es sich? Ein adultes Belegtier von mir aus dem Jahr 2012 ist bereits bei Herrn Jäger in Frankfurt.

http://forum.spinnen-forum.de/index.php?topic=10514.msg70145#msg70145

VG, Stefan

Tobias

  • Gast
Re: Saitis barbipes, subadulte Männchen
« Antwort #3 am: 2017-01-30 16:03:57 »
Ja, darum geht es genau. Deswegen hatte Peter nachgefragt.

Tobias

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 741
Re: Saitis barbipes, subadulte Männchen
« Antwort #4 am: 2017-01-30 16:23:25 »
Alles  klar. Falls noch Lebendbilder vom Weibchen benötigt werden, kann ich gerne noch welche beisteuern.


Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5679
Re: Saitis barbipes, subadulte Männchen
« Antwort #5 am: 2017-01-31 10:39:32 »
Guten Morgen Tobias,

wie oben beschrieben habe ich erst im Bus auf der Rückfahrt gesehen, dass die Männchen schon subadult waren. Hätte mir sonst unter Garantie eins mitgenommen zur Aufzucht!

Peter meinte noch in der Email, dass es Fotos aus einem Hausgarten bei Naturgucker gäbe, die leben dort wohl auch schon seit einigen Jahren. Vllt mal bei der Familie anfragen?

Ähnlich wie Stefan würde mich auch interessieren, was das für eine Arbeit ist.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2226
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Saitis barbipes, subadulte Männchen
« Antwort #6 am: 2017-01-31 11:24:02 »
Hallo Tobias,

geht es Dir um Fotos der Art oder müssen es Fotos von Tieren aus dieser Population sein?

Falls das Erste zutrifft, kannst Du Dich auch gerne bei mir bedienen.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Tobias

  • Gast
Re: Saitis barbipes, subadulte Männchen
« Antwort #7 am: 2017-01-31 11:54:46 »
Hallo Michael,

danke. Nein, ich wollte nur das Tier nochmals adult sehen. Ich kenne die subadult nicht. Da von dir aber kein Widerspruch kommt, gehe ich mal davon aus die Bestimmung oben korrekt ist.

Die Situation ist etwas komplizierter: In der neuen Roten Liste ist die Art als nicht etabliert gelistet. Ich habe gerade ein Manuskript u.a. mit alten Nachweisen der Art aus Karlsruhe in Nachbearbeitung, wobei es sich aber wahrscheinlich ebenfalls nur um eingeschleppte Tiere handelt. Der Nachweis von Stefan und der jetzige Nachweis von Jonathan zeigen aber an, dass die Art scheinbar im Palmengarten etabliert vorhanden ist. Daher wollte ich das Tier nochmals adult verifizieren.

Tobias


Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5679
Re: Saitis barbipes, subadulte Männchen
« Antwort #8 am: 2017-01-31 16:52:12 »
Überraschenderweise habe ich auf Michas Link gesehen, dass er ab und zu von seinen Gesetzen abweicht und doch mal was unreifes ablichtet. Zumindest ist da ein subadultes Männchen zu sehen :)

@Tobias: Du kannst doch Stefans Foto vom Weibchen von damals verwenden, oder nicht?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder