Autor Thema: Spiderling #2 vom 28.01.17 => Pardosa lugubris s.l.  (Gelesen 317 mal)

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1265
    • Insektenfotos.de-Forum
Hallo zusammen,

noch ein 1,5 mm-Spiderling, diesmal unter einem Stein am Waldrand. Auch hier wäre ich für eine grobe Einordnung dankbar. Lycosidae?
« Letzte Änderung: 2017-02-12 19:17:32 von Jürgen Peters »
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2109
Re: Spiderling #2 vom 28.01.17
« Antwort #1 am: 2017-02-12 08:42:29 »
Servus Jürgen,

ich "vermute" mal, dass es sich um ein Pardosa sp. Jungtier handelt.

Im Anhang ein Jungtier von mir, dass ich aufgezogen habe Pardosa lugubris-Gruppe.

Dein Bild ist nicht sehr scharf, doch die Augenmaske und die Zeichnung auf dem Opi sind meiner Meinung nach aussagekräftig.

Gruß Jürgen

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14010
    • mein g+
Re: Spiderling #2 vom 28.01.17
« Antwort #2 am: 2017-02-12 11:50:55 »
Ich sehe da auch P. ligubris s.l.

Arno

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1265
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Spiderling #2 vom 28.01.17
« Antwort #3 am: 2017-02-12 19:16:21 »
Hallo Jürgen und Arno,

danke, das war auch meine Überlegung, die leben dort in Massen. Allerdings waren alle schon wesentlich größer. Unten zwei nicht mehr verwechselbare vom selben Datum. Vor Jahren hatte mir Aloys Staudt mal eine anhand der männlichen Palpen bestimmt, das war P. saltans. Dazu würde auch der Lebensraum am besten passen.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=