Autor Thema: Unterscheidung Erigone atra/dentipalpis  (Gelesen 772 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14365
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Unterscheidung Erigone atra/dentipalpis
« am: 2017-02-26 13:08:09 »
Im Wiki steht, die Weibchen könne man gut daran unterscheiden, dass der Epigynendeckel von E. dentipalpis seitlich gesehen um 90° abgewinkelt sei. Mein Eindruck bestätigt dies absolut nicht! Kann mir jemand erklären, wie es zu dieser anscheinend falschen Darstellung kommt?

Martin
DAS waren noch Zeiten: Meine Erste Auslandsexkursion, Nowegen 2011.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1713
Re: Unterscheidung Erigone atra/dentipalpis
« Antwort #1 am: 2017-02-26 13:55:04 »
Hallo Martin,
Die Quelle ist doch im Wiki angegeben. Den genauen Text im norwegischen Original findest Du hier: http://arachno.piwigo.com/picture?/19934/category/193-erigone_dentipalpis
Mir ist dieser Unterschied noch nicht aufgefallen, aber ich würde die Möglichkeit nicht sofort ausschließen wollen.
Beste Grüße,
Rainer


Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2606
Re: Unterscheidung Erigone atra/dentipalpis
« Antwort #2 am: 2017-02-26 16:14:20 »
Dieses Problem habe ich auch immer wieder bei diesen beiden Arten, durch diese Zeichnung komme ich aber immer sicher an das Ziel  :)

Gruß Jürgen

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14365
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Unterscheidung Erigone atra/dentipalpis
« Antwort #3 am: 2017-02-26 20:43:39 »
Ich unterscheide die beiden Arten an den Genitaldeckeln (senkrecht ventral gesehen). Wenn das weniger deutlich ist, muss der Deckel leider hochgeklappt werden, aber das übt...

Tobias gab mir den Tipp mit den unterschiedlich großen vorderen Mittelaugen (im Vergleich dieser beiden häufigsten Arten).

Martin
DAS waren noch Zeiten: Meine Erste Auslandsexkursion, Nowegen 2011.