Autor Thema: Platnick 9.5  (Gelesen 7450 mal)

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4604
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Platnick 9.5
« am: 2009-03-09 22:06:59 »
Gerade gesehen: Platnick hat den World Spider Catalog 9.5 online gestellt.

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1129
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Platnick 9.5
« Antwort #1 am: 2009-03-09 22:51:55 »
hi,
schon länger, oder?

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14220
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Platnick 9.5
« Antwort #2 am: 2009-03-10 06:13:55 »
schon länger, oder?

Wer weiß es? Irgendwie fehlt da eine Historytabelle der Versionen mit Datum und stichwortartigen Angaben, welche Gattungen bearbeitet wurden. Das würde vielen helfen.

Was ist denn jetzt neu? Nur das eingelinkte 80-seitige Dokument „A summary list of fossil spiders“?

Martin

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4604
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Platnick 9.5
« Antwort #3 am: 2009-03-10 10:20:51 »
Wie immer wird Theo Blick die Aenderungen hier zusammenfassen: http://www.european-arachnology.org/reports/reports.shtml

Dauert halt immer ein paar Tage.

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1129
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Platnick 9.5
« Antwort #4 am: 2009-03-10 11:19:17 »
hi,
bei den Dipluridae wurde bspw. die Arbeit von Pedroso et al. (2008) zu Trechona berücksichtigt, wodurch Trechona adspersa und Trechona lycosiformus zu anderen Familien transferiert wurden, Trechona rogenhoferi zu einem nomen dubium erklärt, und Trechona rufa aus dem Unterartstatus von T. venosa in den Artstatus erhoben wurde.
Die Arbeit erschien im Journal of Arachnology 36(2) und das Platnick Update kam Anfang diesen Jahres raus (Januar glaub ich).

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4604
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Platnick 9.5
« Antwort #5 am: 2009-04-11 13:33:30 »
Ein paar Änderungen habe ich im Wiki eingearbeitet. Da sind auch ein paar Hämmer dabei:

Liocranum rutilans -> Sagana r.
Steatoda phalerata -> Asagena p.
Theridion conigerum -> Achaeridion c.
Theridion nigrovariegatum -> Heterotheridion n.
Theridion ohlerti -> Ohlertidion o.
Theridion impressum -> Phylloneta impressa
Theridion sisyphium -> Phylloneta sisyphia
Theridion blackwalli -> Sardinidion b.
Anelosimus pulchellus -> Selimus p.
Anelosimus vittatus -> Selimus v.
Anelosimus aulicus -> Kochiura aulica
Achaearanea lunata -> Parasteatoda l.
Achaearanea riparia -> Cryptachaea r.
Achaearanea simulans -> Parasteatoda s.
Achaearanea tabulata -> Parasteatoda t.
Achaearanea veruculata -> Cryptachaea v.
Keijia -> Platnickina
Trichopterna thorelli -> Trichopternoides thorelli
Mecopisthes pumilio (n. sp.)
Trichoncus simoni -> Trichoncyboides simoni


Achaearanea und Anelosimus enthalten jetzt keine mitteleuropäischen Arten mehr.

EDIT: Weitere gefunden
EDIT 2: noch drei
« Letzte Änderung: 2009-04-22 19:41:20 von Michael Hohner »

pfeiffer

  • Gast
Re: Platnick 9.5
« Antwort #6 am: 2009-04-11 14:57:51 »
Achaearanea enthält jetzt keine mitteleuropäischen Arten mehr.

Na, Glückwünsche -- im nearktischen Bereich muss man diesen Namen noch schreiben können. (Danke für die Hinweise.)

-Kevin

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Platnick 9.5
« Antwort #7 am: 2009-04-12 01:11:22 »
Mein Gott, das endet das mit den Theridiidae mal wie mit den Lyniphiiden, mit hunderten Gattungen, von denen zu weniger eine augenfällige Charakteristik haben.

Arno

pfeiffer

  • Gast
Re: Platnick 9.5
« Antwort #8 am: 2009-04-12 08:41:01 »
Mein Gott, das endet das mit den Theridiidae mal wie mit den Lyniphiiden, mit hunderten Gattungen, von denen zu weniger eine augenfällige Charakteristik haben.

Was ist "Schuld" daran -- die Bioinformatik? (Genetische Unterscheidungen)

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4604
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Platnick 9.5
« Antwort #9 am: 2009-04-15 17:09:05 »
Zwei weitere Aenderungen (s. o.)

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Platnick 9.5
« Antwort #10 am: 2009-04-15 22:20:29 »
„Platnickina“? ist das ein Aprilscherz?

Arno

Aloys Staudt

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 863
Re: Platnick 9.5
« Antwort #11 am: 2009-04-15 22:28:31 »
„Platnickina“? ist das ein Aprilscherz?
Arno

War auch mein erster Gedanke...
Aber der Ke"iji"a trauere ich nun wirklich nicht nach!

______
Aloys

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Platnick 9.5
« Antwort #12 am: 2009-04-15 23:03:39 »
Ja ... man kommt leicht vom Regen in die Traufe.

Arno

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1129
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Platnick 9.5
« Antwort #13 am: 2009-04-15 23:40:27 »
hi,
wieso soll das ein Scherz sein? Viele Gattungen/Arten sind nach Arachnologen und anderen Personen (siehe Neil Young) benannt

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4604
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Platnick 9.5
« Antwort #14 am: 2009-04-16 07:10:09 »
Das Problem war wohl, dass es "Keijia" schon bei Krustentieren gab. Ansonsten ist Platnickina nicht schlimmer als Walckenaeria usw.

pfeiffer

  • Gast
Re: Platnick 9.5
« Antwort #15 am: 2009-04-16 07:40:28 »
Zwei weitere Aenderungen (s. o.)

Diese habe ich: Keijia -> Platnickina

Aber welche ist die zweite?

-K

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4604
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Platnick 9.5
« Antwort #16 am: 2009-04-16 07:49:50 »
Die zweite war

Anelosimus aulicus -> Kochiura aulica

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1129
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Platnick 9.5
« Antwort #17 am: 2009-04-16 11:52:26 »
Auch hier wurde nach einem Arachnologen benannt ;-)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14220
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Platnick 9.5
« Antwort #18 am: 2009-04-16 13:35:16 »
Um der Verwirrnis jetzt nochmal konstruktiv zu begegnen, habe ich eine Updates-Liste zusammengestellt: Platnick_World_spider_Catalog_Ver_9.5_(Liste_der_Updates).pdf. Ich habe leider keine alten WSC-Versionen auf Platte. Ich gehe davon aus, dass die aktuellen Änderungen allesamt aus Dezember 2008 stammen und habe diese deshalb fett markiert.

Ich hoffe, diese Zusammenstellung kann eine Hilfe sein

Martin

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1403
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Platnick 9.5
« Antwort #19 am: 2009-04-18 18:48:18 »
Hallo, Aloys!

Aber der Ke"iji"a trauere ich nun wirklich nicht nach!

Ich hatte mir die Buchstabenfolge gerade fest eingeprägt (hat lange gedauert)... :-/
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1403
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Platnick 9.5
« Antwort #20 am: 2009-04-18 18:50:29 »
Hallo, Martin!

Um der Verwirrnis jetzt nochmal konstruktiv zu begegnen, habe ich eine Updates-Liste zusammengestellt: http://spinnen-forum.de/artikel/pdf/Platnick_World_spider_Catalog_Ver_9.5_(Liste_der_Updates).pdf

Darf ich das PDF bei mir in der Spinnenrubrik verlinken?
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Platnick 9.5
« Antwort #21 am: 2009-04-18 19:14:41 »
Um der Verwirrnis jetzt nochmal konstruktiv zu begegnen, habe ich eine Updates-Liste zusammengestellt: ...

Können wir sowas irgendwie ins Wiki integrieren? Eine Platnick-History, die die aktuellsten Änderungen immer deutlich ausweist. Irgendwie sehr übersichtlich als Tabelle am besten.

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14220
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Platnick 9.5
« Antwort #22 am: 2009-04-19 08:07:57 »
Darf ich das PDF bei mir in der Spinnenrubrik verlinken?

Logsich.

Können wir sowas irgendwie ins Wiki integrieren? Eine Platnick-History, die die aktuellsten Änderungen immer deutlich ausweist. Irgendwie sehr übersichtlich als Tabelle am besten.

Hatte ich auch überlegt, aber ich kam zu dem Schluss, dass das nach ein paar Versionen unübersichtlich werden muss. Aber ich kann es ja doch mal versuchen. Das ist auf jeden Fall sinnvoll, weil Platnick ja leider keine Versionshistory veröffentlicht.

Ich werde die Seite World Spider Catalog nennen (die Seite gibt es schon, aber sie ist leer). Da kann neben der Versionshistory sicher noch mehr dazu geschrieben werden. Das überlasse ich aber gern Leuten, die das besser verstehen als ich.

Martin

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Platnick 9.5
« Antwort #23 am: 2009-04-19 09:49:06 »
Ja, gut. Aber ehrlich gesagt verstehe ich diese Tabelle nicht. Kannst du mal erklären, welche Information ich aus der ersehen kann?

Arno

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1129
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Platnick 9.5
« Antwort #24 am: 2009-04-19 10:10:10 »
hi,
ich hab mal nen text dazu eingefügt ;-)
Die Tabelle zeigt in welcher Familie im Vergleich zur Vorgängerversion (9.0) Änderungen vorgenommen wurden.

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Platnick 9.5
« Antwort #25 am: 2009-04-19 12:32:26 »
... aber man möchte doch wissen, welche Arten in welcher Version umbenannt wurden (Mitteleuropa betreffend). Also im Grunde die Tabelle, die von Micheal H. hier im Thread gepostet wurde.

Arno

Aloys Staudt

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 863
Re: Platnick 9.5
« Antwort #26 am: 2009-04-19 15:53:00 »
Hallo zusammen,
ich versuche mich jetzt mal als Kaffeesatzleser und sage für die nächsten 5
Jahre vorher:

1) Die Gattung Walckenaeria wird zerlegt in Walckenaeria und Wideria.
2) Aus der Gattung Philodromus wird albidus/rufus als eigene Gattung ausgegliedert.
3) Die Gattung Theridion wird weiter aufgespalten.
4) Auch Pardosa wird wieder zerlegt. Paroda bifasciata wäre ein guter Kandidat, z.B. als Pasagena b.

Für die nächsten 10 Jahre:
1) Lepthyphantes & Co werden wieder fusioniert, ebenso
2) die Gattungen der Araneidae

Mir als Laie auf dem Gebiet kommt es so vor als würden Taxonomen die Extreme
lieben. Von einem Einpendeln auf einem mittleren Konsens ist trotz langer Tradition
von über 200 Jahren taxonomischer Forschung (an den gleichen Objekten wohlgemerkt!)
nichts zu spüren.

Mir perönlich kämen ja nach so langer Zeit und den offensichtlich unbefriedigenden
Ergebnissen der Klassifizierungsversuche so langsam Zweifel an der grundsätzlichen
Brauchbarkeit meiner Methode. Nur so nebenbei bemerkt!

_______
Aloys
PS:noch so eine Ahnung. Hier wird sich Bastian jetzt als erster zu Wort melden und mir
Contra geben.




   

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4604
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Platnick 9.5
« Antwort #27 am: 2009-04-19 16:10:46 »
Das andauernde Hin und Her zwischen Splittern und Lumpern dürfte wohl daran liegen, dass es schlicht keine objektiven Kriterien gibt, ob zwei Arten der gleichen oder verschiedenen Gattungen angehören. So kann man beliebig lange forschen, und am Ende wird diese Frage immer noch Ansichtssache des Einzelnen sein.

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1129
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Platnick 9.5
« Antwort #28 am: 2009-04-19 19:03:12 »
hi Aloys,
nein, ich gebe nicht kontra, ich stimme (wenn auch bedingt) zu ;-)

Zu meinem "bedingt": Allerdings ist es derzeit bei der Gattung die ich bearbeite so, dass ich sie aufspalten werde ^^
Nach Raven (1985) welcher nur grobe Merkmale zur Klassifizierung genutzt hat, wurde diese Gattung zu einer paraphyletischen Gruppe. Das haben zumindest meine Analysen ergeben und ich denke, dass so eine kladistische Analyse ein guter Anhaltspunkt dafür sein kann, ob es nötig ist eine Gattung aufzuspalten oder nicht. Wenn jetzt nur eine Art eine bestimmte Merkmalsausprägung zeigt, so kommt es darauf an, wie wichtig (offensichtlich) dieses Merkmal innerhalb der Gattung/Unterfamilie im Vergleich zu anderen Gattungen/Unterfamilien ist. Zeigen jedoch mehrere Arten einer Gattung die gleiche Merkmalsausbildung und zwar anders als andere Arten dieser Gattung, so denke ich, dass man die Gattung spalten sollte.

@Michael: Die Kriterien (morphologische Merkmale) könnten offensichtlicher nicht sein, aber du hast recht: Es ist die Frage wie der jeweilige Bearbeiter (Autor/Taxonom) diese Merkmale bewertet.

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1403
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Platnick 9.5
« Antwort #29 am: 2009-04-19 23:40:25 »
Hallo, Martin!

Darf ich das PDF bei mir in der Spinnenrubrik verlinken?
...
Logsich.

Danke, werde ich demnächst dann machen (heute habe ich hier über 400 (mehrheitlich) Insektenfotos geschossen, die noch gesichtet werden wollen; spinnenmäßig war es eher flau).
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=