Autor Thema: NSG Lauenburger Elbvorland  (Gelesen 1070 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15105
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
NSG Lauenburger Elbvorland
« am: 2017-05-04 12:00:04 »
Zur Location: NSG Lauenburger Elbvorland (Wikipedia) am 29.4.2017

Biotop: Uferbereich
Methode: Vegetationssauger



Artenliste:
Agyneta rurestris 1 ♀
Baryphyma pratense 37 ♀ 20 ♂
Bathyphantes approximatus 2 ♀
Bathyphantes gracilis 4 ♀ 4 ♂
Bathyphantes parvulus 1 ♀
Clubiona phragmitis 1 ♂
Collinsia distincta 1 ♂
Diplostyla concolor 5 ♀ 2 ♂
Dismodicus bifrons 1 ♂
Donacochara speciosa 2 ♀ 2 ♂
Erigone atra 2 ♀ 1 ♂
Ero cambridgei 1 ♀
Gnathonarium detatum 1 ♀
Heliophanus auratus 2 ♂
Hypomma cornutum 23 ♀ 2 ♂
Hypomma fulvum 57 ♀ 78 ♂
Kaestneria pullata 5 ♀ 5 ♂
Microlinyphia impigra 5 ♂
Oedothorax retusus 3 ♀ 3 ♂
Pachygnatha clercki 2 ♀ 3 ♂
Pachygnatha degeeri 4 ♀ 8 ♂
Pachygnatha listeri 1 ♀
Pardosa amentata 3 ♂
Pardosa palustris 2 ♀
Porrhomma oblitum 2 ♀
Porrhomma pygmaeum 1 ♀ 1 ♂
Tenuiphantes mengei 1 ♂
Tenuiphantes tenuis 2 ♀ 2 ♂
Singa nitidula 2 ♂
Walckenaeria unicornis 1 ♂

30 Arten, 306 bestimmte Tiere

Das Highlight ist für mich Collinsia distincta, die ich dort offensiv von vorn herein auch finden wollte! Natürlich freue ich mich auch sehr über alle anderen seltenen Arten. Heliophanus auratus hatte ich im gesamten GBOL-Projekt (es läuft seit 2011) in Schleswig-Holstein nicht gefunden. Sehr selten fand ich bis jetzt auch Donacochara speciosa, Baryphyma pratense und Singa nitidula hatte ich bis dato in SH im Rahmen von GBOL auch noch nicht gefunden.

Die Spinnen der hinter dem Ufer liegenden Weide habe ich noch nicht ausgewertet. Auf dieser habe ich wegen einsetzenden Regens allerdings weit weniger Zeit verbracht.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 3079
Re: NSG Lauenburger Elbvorland
« Antwort #1 am: 2017-05-05 18:15:45 »
Was für eine Masse an Spinnen, unglaublich. Ich muss diese Methode jetzt auch mal wieder ausprobieren!

Jürgen

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15105
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: NSG Lauenburger Elbvorland
« Antwort #2 am: 2017-05-05 22:18:56 »
Ich muss diese Methode jetzt auch mal wieder ausprobieren!

Mein Tipp: Gemähte Wiese/Weide. Allerdings sind die Tiere dann sehr klein (Typische Vertreter Tiso vagans: 1,5-2,2 mm, Bathyphantes gracilis: 1,5-2,5 mm und Mermessus trilobatus: 1,6-2,1 mm ). Es empfiehlt sich daher, die Tiere in Alkohol und nicht lebend zu sammeln; es sei denn, Du hast am Trecker einen Anhänger mit 400 Gläschen dabei ;-))

BTW: Ich finde es sehr schade, dass Du nicht zur Forumsexkursion kommen kannst.

Die Tiere von der Weide habe ich jetzt auch fast alle bestimmt; bis auf 3 Porrhomma-Weibchen – wer bestimmt schon gern Porrhomma?

Artenliste der Weide:
Agyneta rurestris 1 ♀ 1 ♂
Araeoncus humilis 1 ♀ 1 ♂
Bathyphantes gracilis 1 ♀ 1 ♂
Dicymbium nirgum brevisetosum 2 ♀
Erigone atra 7 ♀ 1 ♂
Erigone dentipalpis 6 ♀ 4 ♂
Mermessus trilobatus 4 ♀ 7 ♂
Oedothorax fuscus 1 ♂
Oedothorax retusus 2 ♀ 1♂
Pachygnatha clercki 1 ♀ 3 ♂
Pachygnatha degeeri 16 ♀ 27 ♂
Pardosa palustris 1 ♂
Pardosa pullata 1 ♂
Pelecopsis parallela 3 ♀
Tenuiphantes mengei 1 ♂
Tenuiphantes tenuis 1 ♂
Tiso vagans 3 ♂

98 Tiere, 17 Arten

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.