Autor Thema: Astrobunus bernardinus? <=  (Gelesen 811 mal)

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 745
Astrobunus bernardinus? <=
« am: 2017-05-13 20:11:38 »
Hallo,

dieser Weberknecht wurde unter Totholz in einem feuchten Buchenwald in direkter Nähe zum Genfer See (Frankreich) gefunden (KL 4,4 mm). Da es wohl schon alte Nachweise von A. bernardinus in der "Umgebung des Genfer Sees" (Lessert, 1917 in Martens, 1978) gibt und die auffälligen, dorsalen Kegeldornen mir länger und schlanker als bei A. laevipes erscheinen, tendiere ich zu A. bernardinus. Dem angegebenen Verbreitungsareal (in Martens, 1978) nach, scheint am Genfer See auch nur A. bernardinus vorzukommen (A. laevipes ist eine östliche Art).

Über eine Bestätigung bzw. weitere Informationen wäre ich sehr dankbar!

VG, Stefan
« Letzte Änderung: 2017-05-16 22:30:02 von Katja Duske »

Emmanuel Delfosse

  • *
  • Beiträge: 181
Re: Astrobunus bernardinus?
« Antwort #1 am: 2017-05-16 20:50:33 »
Ja.

Emmanuel

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Astrobunus bernardinus?
« Antwort #2 am: 2017-05-16 22:14:05 »
Hallo Stefan,

sehr schön! Ich habe mich an die Bestimmung nicht rangetraut (aber zum Glück gibt es Experten wie Emmanuel  :) ).
Wie ich sehe, ist es auch das Debüt für diese Art im Forum - Glückwunsch!

Viele Grüße,
Jörg

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 745
Re: Astrobunus bernardinus? <=
« Antwort #3 am: 2017-05-17 20:07:42 »
Salu Emmanuel,

merci beaucoup!

Schade, dass ich damals keine Lebendfotos von der Art gemacht habe. Dennoch freue ich mich über diesen Zufallsfund und vielleicht sind die Bilder auch für das Wiki geeignet - viele scheint es von dieser Art noch nicht zu geben.

VG, Stefan