Autor Thema: 30th European Congress of Arachnology, Nottingham 20.-25.08.17  (Gelesen 1265 mal)


Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1805
Für einige hier im Forum vielleicht besonders interessant: das spezielle Symposium 'Recording and mapping European spiders'.
Beste Grüsse,
Rainer

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14640
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Theo spricht dort anscheinend schon über den Atlas.

Interessant für unser Wiki (Links zu Verbreitungskarten) sind vielleicht auch die anderen beiden aufgeführten Projekte.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2261
    • www.KleinesGanzGross.de
Das zweite Projekt ist mit Vorsicht zu genießen. Das sind eine Menge Fehler drin und es besteht scheinbar kein Interesse diese auszubessern. Ich habe seit des Bestehens von SPIDOnet.gr schon mehrmals an Maria Chatzaki geschrieben und nie eine Antwort darauf bekommen. Falls jemand dort vor Ort und Lust hat sie persönlich darauf anzusprechen, kann ich mit einigen Beispielen dienen.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5081
Ah, die Midi-Pyrenäen sind auch dabei!
Danke für den Link Rainer!
LG
Sylvia

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14640
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Das zweite Projekt ist mit Vorsicht zu genießen. Das sind eine Menge Fehler drin und es besteht scheinbar kein Interesse diese auszubessern.

Ich glaube das ist ein sehr statisches Projekt. Die haben einmalig Funde verortet. Das ist nichts, das kontinuierlich gepflegt und fortgeführt wird; in sofern ist es auch deplaziert in dem Kontext. So gesehen passt es ins Bild, dass Korrekturen nicht übernommen werden; es ist anscheinend niemand für Änderungen zuständig. Gehostet werden die Seiten an der Uni Bern. Vielleicht fragst Du besser dort nach.

Aber kann ja sein, dass ich nur falsch informiert bin. Warten wir 's ab.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2261
    • www.KleinesGanzGross.de
Zitat
Gehostet werden die Seiten an der Uni Bern. Vielleicht fragst Du besser dort nach.

Das hatte ich damals schon gemacht. Die fühlten sich aber nicht verantwortlich. Daniel Gloor hat meine Anfrage an Maria Chatzaki weitergeleitet und von der kam, wie schon erwähnt, keine Reaktion. Ich habe gestern aber einfach noch mal ne Mail an Theo geschickt. Mal abwarten...

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Tobias

  • Gast
Das ist wie mit vielen Datenbankprojekten, bei denen die Finanzierung ausgelaufen ist. Da ist nicht mit einer Verbesserung zu rechnen. Leider ist den meisten Ministerien etc. immer noch nicht klar, dass eine Datenbank immer Pflege und Aufmerksamkeit braucht und eine einmalige Dateneingabe immer Fehler beinhaltet ... sonst eben "Shit in, Shit out".

Tobias