Autor Thema: Trogulus tricarinatus? => Trogulus tricarinatus-Gruppe  (Gelesen 900 mal)

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2585
Servus,
ein weiterer Bodenfallenkandidat, besammelter Zeitrahmen vom 16.05-09.06.2017, Oberpfalz.
Wenn ich mir die Länge der ersten beiden Glieder des 2. Beinpaars ansehe, müsste es diesmal für eine Art-Bestimmung reichen, oder?

Ps. die Bilder sind alle unter dem Bino entstanden und nicht sonderlich gut. Geschuldet an der Tatsache, dass die Bodenfallenergebnisse doch üppig ausfallen und ich mich mit den einzelnen Tieren fotografisch nicht so intensiv auseinandersetzen kann (Zeitmangel).

Gruß
Jürgen
« Letzte Änderung: 2017-07-01 11:18:29 von Katja Duske »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Trogulus tricarinatus?
« Antwort #1 am: 2017-06-10 22:06:45 »
Moin Jürgen,

da bin ich ganz auf Deiner Seite. Auch die Größe, und vor allem der Abstand zwischen den Augen (ca. 2 Augendurchmesser) sprechen für T. tricarinatus. Bei allen anderen Troguliden beträgt der Abstand zwischen den Augen ca. 3 - 4 Augendurchmesser.
Mal sehen, ob noch ein Experte seinen Segen drüber spricht ...  ;)

Viele Grüße,
Jörg

Emmanuel Delfosse

  • *
  • Beiträge: 181
Re: Trogulus tricarinatus?
« Antwort #2 am: 2017-06-11 12:29:24 »
Die Trogulus Art ist kompliziert. Trogulus tricarinatus ist ein komplex. Eine mögliche "Trogulus tricarinatus"...

Emmanuel

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2585
Re: Trogulus tricarinatus?
« Antwort #3 am: 2017-06-11 19:08:24 »
Herzlichen Dank für eure Erläuterungen.
 Jetzt bin ich aber etwas verwirrt, dachte eigentlich, dass T. tricarinatus die einziige Art der Gattung ist, die klar bestimmbar wäre. Das es um T. nepaeformis ein Artenkomplex-Wirwar gibt war mir aus früheren Eistellungen und aus der Literatur klar.

Welche weiteren Arten sind den im T. tricarinatus- Komplex?

Grüße
Jürgen

Emmanuel Delfosse

  • *
  • Beiträge: 181
Re: Trogulus tricarinatus?
« Antwort #4 am: 2017-06-13 11:12:39 »
Schnönhofer muss Bewertung Trogulus nepaeformis und T. tricarinatus Artenkomplex. Ich gebe zu, dass ich Probleme mit diesen Arten haben. :)

Emmanuel

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2585
Re: Trogulus tricarinatus?
« Antwort #5 am: 2017-06-17 09:38:34 »
Entschuldige bitte Emmanuel, aber ich werde nicht ganz schlau daraus.
Wie soll ich hier jetzt weiter verfahren?
In der Vergangenheit wurde zumindestens hier im Forum die Tiere mit bestimmten  Merkmalen (Länge- Längenverhältniss zweites Laufbeinpaar, Körperlänge, Augenstellung) als T. tricarinatus mit "Art wurde identifiziert" abgelegt und ich denke auch , so an den Atlas gemeldet.
Es geht mir hier nicht um "mein" Tier hier, sondern um die weitere Vorgehensweise für diese Art (Artenkomplex) allgemein.

Hoffe, dass sich diese Frage lösen lässt?

Grüße
Jürgen

Emmanuel Delfosse

  • *
  • Beiträge: 181
Re: Trogulus tricarinatus?
« Antwort #6 am: 2017-07-01 10:35:02 »
Die Art Trogulus ist eine der kompliziertesten Gruppen. Es ist eine Illusion zu glauben, dass wir sie leicht identifizieren. Die Molekularbiologie hilft uns (die Arbeit von Schönohofer sehen). Es ist ein Trogulus gr. tricarinatus.

Emmanuel

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2585
Re: Trogulus tricarinatus? => Trogulus tricarinatus-Gruppe
« Antwort #7 am: 2017-07-01 12:55:39 »
OK, das war mir bis jetzt nicht so bewusst, herzlichen Dank dafür Emmanuel.
Sollten wir dann nicht auch die Wiki-Seite ändern? Und was ist mit den Nachweisen im Atlas. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Funde alle genetisch untersucht worden sind?

Spannungsgeladene Grüße

Jürgen

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2585
Re: Trogulus tricarinatus? => Trogulus tricarinatus-Gruppe
« Antwort #8 am: 2018-03-11 11:04:40 »
Dieses Exemplar ist ein Weibchen und somit komme ich hier ebenfalls nicht weiter, schade!

Gruß Jürgen