Autor Thema: Was ist das?  (Gelesen 701 mal)

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2210
Was ist das?
« am: 2017-07-16 20:58:36 »
Heute im Garten. Durchmesser etwa 3 mm.

Herzlich, Roman

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5590
Re: Was ist das?
« Antwort #1 am: 2017-07-16 22:14:14 »
frischer Spinnenkot?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2210
Re: Was ist das?
« Antwort #2 am: 2017-07-17 08:21:44 »
Salü Jonathan,

Genau.
Die Misumena vatia in der Acanthus-Blüte (https://forum.arages.de/index.php?topic=3046.msg140361#msg140361) hat sich dafür extra an den Rand der Blüte begeben, sich um 180 Grad gedreht und das Geschäft ins Leere verrichtet. Dann ist sie ins Blüteninnere zurückgekehrt und hat wieder die Lauerhaltung eingenommen.

Herzlich, Roman

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14236
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Was ist das?
« Antwort #3 am: 2017-07-19 07:41:58 »
Dann ist sie ins Blüteninnere zurückgekehrt und hat wieder die Lauerhaltung eingenommen.

So, wie ich die Wissenschaft erlebe, wird es noch Jahrzehnte dauern, bis man feststellt, dass selbst Tiere ohne Gehirn, zu geplantem vorausschauendem Handeln fähig sind.

Es ist noch nicht lange her, da sagte man, ausschließlich der Mensch benutze Werkzeug und sei dazu in der Lage, andere Tiere (und Artgenossen ) aus einem anderen Grund als dem Beutefang zu töten. Alles Mumpitz, wie man heute weiß. In meiner Jugend hieß es, der moderen Mensch habe sich nicht mit dem Neandertaler vermischt und dies sei wissenschaftlich belegt – heute ist das Gegenteil bewiesen ... u.s.w.

Martin

Tobias

  • Gast
Re: Was ist das?
« Antwort #4 am: 2017-07-19 10:51:28 »
Es ist noch nicht lange her, da sagte man, ausschließlich der Mensch benutze Werkzeug und sei dazu in der Lage, andere Tiere (und Artgenossen ) aus einem anderen Grund als dem Beutefang zu töten. Alles Mumpitz, wie man heute weiß. In meiner Jugend hieß es, der moderen Mensch habe sich nicht mit dem Neandertaler vermischt und dies sei wissenschaftlich belegt – heute ist das Gegenteil bewiesen ... u.s.w.

Naja, was in den Schulbüchern oder Medien steht/stand ist auch noch heute oftmals problematisch. Das z.B. Schimpansen Werkzeuge benutzen, weiß man spätestens seit White (1942) (On the use of tools by primates. Journal of Comparative Psychology, 34(3), 369-374.). Und der moderne Mensch ist kein Hybrid zwischen Neandertaler und Homo sapiens sapiens. Bei Afrikanern finden sich z.B. keine Spuren von Neandertalergenen, nur bei den Eurasiern in äußerst geringen Menschen Mengen. Es fand wohl nur ein wenig Genfluss durch wenige Vereinigungen statt, und der war wohl evtl. auch nicht immer positiv.

Tobias
« Letzte Änderung: 2017-07-20 10:04:03 von Tobias Bauer »

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Was ist das?
« Antwort #5 am: 2017-07-19 22:57:47 »
... „geringe Menschen“? ;)

Naja, aber es ist auch nachvollziehbar, dass nicht nach jeder Veröffentlichung mit neuen Erkenntnissen und Theorien gleich die Schulbücher verändert werden. Da sollte man schon etwas abwarten und ein paar Antworten aus der Wissenschaft kommen lassen.

Das mit dem gezielten „Abspritzen“ ist meiner Beobachtung nach bei Spinnen etwas ganz normales. Ich sehe das oft, z.B. wenn ich eine Spinne bei einer Fotosession auf dem Substrat dirigiere. Meist verlassen sie ihre Position etwas, gehen etwas zu Seite, heben den „Hinteren“ und versuchen das Zeig so loszuwerden, dass sie sich selbst nicht besudeln. Manchmal sammelt sich der Tropfen ganz Kontrolliert am After und wird dann abgestriffen. Danach verlässt die Spinne den Ort bewusst in die andere Richtung.

Bei Netzbauern (z.B. Ageleniden), die ich in eine Weile halte, kann man oft beobachten, dass bestimmte Bereiche des Terrariums vollgekackt sind und andere nicht. Ich glaube, die Spinne geht bewusst immer wieder an die selbe Stelle, um aus dem Netz hinauszuschei… Ebenso bei Beuteresten.

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14236
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Was ist das?
« Antwort #6 am: 2017-07-21 08:05:06 »
Ich wollte nicht sagen, dass der Mensch grundsätzlich mit dem Neandertaler hybridisiert ist. Aber gewisse genetische Einflüsse sind belegt; vor allem auf Island, wenn ich mich nicht irre. Und Werkzeuge verwenden nicht nur Primaten, sondern auch Vögel.

Martin