Autor Thema: Burma und Thailand 2017  (Gelesen 2766 mal)

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Burma und Thailand 2017
« am: 2017-08-09 14:17:08 »
Hallo,
hier in 80facher (8 Folgen zu je 10 Bildern) Ausführung ein arachnologisch orientierter Bildbericht aus Burma und Thailand...
Die wesentlich Stationen waren Lashio, Kalaw und Loikaw in Burma, danach der Sam Roi Yot Nationalpark in Südthailand

#01: Lashio im Norden Burmas
#02: es gab eine vielfältige und ausgesprochen farbenprächtige Sandlaufkäferfauna, später mehr davon..
#03: und auch zum Teil recht bunte Weberknechte, meist - wie hier - Vertreter der Gagrellidae
#04: die hübsche Radnetzspinne Acusilas malaccensis
#05: mittelgroße Vogelspinne (Selenocosmiinae)
#06: Gliederspinne Liphistius
#07: Perania aus unscheinbaren und unregelmäßigen Bodennetzen
#08: Atypus dorsualis - deren Schläuche stehen hier immer senkrecht nach oben, oft an Grashalmen, also nicht wie 'unsere' meist am Boden
#09: Stinkwanze
#10: ein Abend-snack

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Burma und Thailand 2017, Folge 2
« Antwort #1 am: 2017-08-09 14:26:44 »
#11: Paraplectana, eine kleine Radnetzspinne
#12: noch eine junge Vogelspinne, vielleicht ein Jungtier von #05?!
#13: Atypus dorsualis selber (Schlauch siehe #08)
#14: Damarchus, Familie Nemesiidae
#15: ein wahrhaft zipfliger Zipfelfalter
#16: Luchsspinnenmännchen
#17: Hersilia (korrigiert: NEC Herennia)
#18: Psechrus
#19: Laniator aus einer Pagodenhöhle
#20: jetzt schon in Kalaw - die dortige goldene Pagode

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 3226
  • neue E-Mailaddresse
Re: Burma und Thailand 2017
« Antwort #2 am: 2017-08-09 14:34:29 »
Deine "Herennia" ist aber eine Hersiliidae: erstere Gattung gehört zu Nephilidae

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Burma und Thailand 2017, Folge 3
« Antwort #3 am: 2017-08-09 14:38:47 »
#21: Stiphropus ocellatus, eine merkwürdige Krabbenspinne, die sich wie eine Zecke bewegt; Lehtinen postuliert dafür eine eigene Familie 'Stiphropodidae'.
#22: bunte Nachtfalterraupe, vermutlich eine Glucke
#23: solche Steatoda-Männchen waren reichlich unterwegs
#24: ein 'anderer' Liphistius
#25: Milbenknecht (Stylocellidae) aus der Laubstreu
#26: noch ein Laniator
#27: Stedocys - ein wahrhaft riesiger Vertreter der Scytodidae
#28: 1000füßiges Liebespaar (Platyrhacidae)
#29: Macrothele mit aufsitzender Parasitenlarve (von der ich die Spinne befreit habe)
#30: Liphistius Falltür, vermutlich dieselbe Art wie #24
« Letzte Änderung: 2017-08-09 17:28:51 von Siegfried Huber »

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
@ Simeon
« Antwort #4 am: 2017-08-09 14:40:22 »
Hallo, Danke, war ein Versehen, ist schon verbessert..

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Burma und Thailand 2017, Folge 4
« Antwort #5 am: 2017-08-09 14:50:13 »
#31: Macrothele, zwar mit gestreiftem Abdomen, aber wohl dieselbe Art wie #29.
#32: nach Regen unter Totholz: ein Geißelskorpion
#33: der Pagodenhügel von Loikaw
#34: derselbe bei Nacht
#35: Trip ins Dschungeldorf: links das Klo, rechts das Bad
#36: und hier die Unterkunft
#37: Jagdtrophäe
#38: ein Bienenschwarm am Rande der Reisfelder
#39: noch ein bunter Sandlaufkäfer
#40: bunte Wanze

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Burma und Thailand 2017, Folge 5
« Antwort #6 am: 2017-08-09 15:22:11 »
#41: noch ein Liphistius..
#42: Conothele, eine weitere Falltürspinne (Familie Ctenizidae)
#43: be(un)ruhigend das regelmäßige Abkühlen der Busbremsen?!
#44: keine Haltestelle ohne Betelstation!
#45: neugieriger Gast am Busbahnhof
#46: Thailand begrüßt mit einer der dort häufigen Eidechsennattern (Chrysopelea ornata)
#47: Strandspaziergang - der Ort war praktisch ausgestorben wegen völliger Nebensaison, was für ein Glück!
#48: bunter Paradoxosomatidenvertreter aus eine Höhle
#49: Ctenidae ebenfalls von dort
#50: und Flattertiere ebenda

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Burma und Thailand 2017, Folge 6
« Antwort #7 am: 2017-08-09 17:04:49 »
#51: Start eines kleinen Springspinnenfestivals mit Myrmarachne
#52: Cosmophasis
#53: Hyllus(?)
#54: Siler
#55: ein Schlittenhund der etwas anderen Art, das Gebilde achtern ist ein Warnblinklicht, damit der arme Kerl des Nächtens besser wahrgenommen werden kann, und ihm somit eine zweite und womöglich noch schlimmere Verkehrsverletzung erspart bleibt. Trotz (oder wegen?) seiner Gehhilfe war er aber ausgesprochen gut 'zu Fuß'..
#56: Obsteulen (Suchbild: wie viele sind es?) an einem Haufen weggeschmissener Bananen
#57: bunte Assel am Felsen
#58: ein Tokkee in einer Höhle? wohl eher zufällig..
#59: da hat jemand beim Auszug vergessen, seine Anglertrophäe mitzunehmen
#60: Schadspinnerraupe

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Burma und Thailand 2017, Folge 7
« Antwort #8 am: 2017-08-09 17:16:06 »
#61: weiterer Beitrag zum Thema Springspinnen: noch eine Myrmarachne
#62: Larve von Odontomantis
#63: grüner Panzerkäfer, etwa so groß wie unsere Maikäfer
#64: sehr häufige Diplopoden, mittelgroß (Pachybolidae)
#65: Salticidenfestival fortgesetzt
#66: Salticidenfestival fortgesetzt
#67: Höhlentempel in Tempelhöhle
#68: Chilobrachys huahini in ihrem Bau, am locus typicus!
#69: bunter Bockkäfer
#70: Herr und Frau Nephilengys

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Burma und Thailand 2017, Folge 8 (letzte..)
« Antwort #9 am: 2017-08-09 17:27:57 »
#71: tagsüber am selben Bananenhaufen wie Bild #56, diesmal schleckende Eisvögel
#72: einer der vielen vielen Tempel..
#73: Geißelskorpion mit extrem langem Schwanzfaden
#74: Phyxioschema huberi, vom locus typicus (Dipluridae)
#75: Latrodectus
#76: eine andere Phyxioschema-Art, eventuell Ph. suthepi
#77: bunte Schleiche (hat sich zu erkennen gegeben, als sie ihren Schwanz abwarf..)
#78: 'Kukri snake', eine Schlange, die Geckos und deren Eier bevorzugt (Oligodon)
#79: arachnologischer Abschluß: ein kleiner Chaerilus
#80: die bunten Drachenläufer waren häufig unter Steinen

bin gespannt auf Kommentare:
Siegfried

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2344
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Burma und Thailand 2017
« Antwort #10 am: 2017-08-09 17:52:54 »
#65 und #66 sollten Männchen und Weibchen einer Plexippus-Art sein - evtl. P. petersi.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15012
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Burma und Thailand 2017
« Antwort #11 am: 2017-08-10 09:33:51 »
Hübsche Bilderfolge.



Pic56, wenn auch nicht gerade arachnologisch, ist ein tolles Suchbild. Das sind ja phantastisch getarnte Faltern auf den vergammelnden Bananen! Ich zähle vier – habe ich welche übersehen?

pic77: Ich tippe auf Gattung Gardena ;-)

Martin

Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Jonas Wolff

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1449
Re: Burma und Thailand 2017
« Antwort #12 am: 2017-08-11 07:15:37 »
Schoene Eindruecke und tolle Funde!

Schade, dass die Stydocys auf dem Weg verstorben ist - die haette ich mir ja gern angeschaut.

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
@ Martin
« Antwort #13 am: 2017-08-13 20:58:00 »
Gardena?
das ist eine Wanzengattung, aber auf dem Bild 77 ist eine Schleiche zu sehen?!
Siegfried

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
@ Jonas
« Antwort #14 am: 2017-08-13 21:00:12 »
Jaja die Stedocys..
die waren leider (wir hatten 2 Exemplare gefunden im strömenden Regen) offenbar zu empfindlich, sind beide unterwegs nach ca. 2 Wochen eingegangen. Wirklich imposante Tierchen..
Siegfried

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15012
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: @ Martin
« Antwort #15 am: 2017-08-13 23:10:04 »


Gardena?
das ist eine Wanzengattung, aber auf dem Bild 77 ist eine Schleiche zu sehen?!

Gardena Gartenschlauch ... ;-))
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
Re: Burma und Thailand 2017
« Antwort #16 am: 2017-08-14 09:57:58 »
Hahaha,
da stand einer auf der Leitung (hier: auf dem Schlauch)....

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Burma und Thailand 2017, Folge 4
« Antwort #17 am: 2017-08-14 14:06:38 »
#39: noch ein bunter Sandlaufkäfer
Das sollte Cicindela chinensis sein, der schon Ernst Jünger bei seinem Besuch in der Region begeisterte.
Beste Grüsse,
Rainer

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
@ Rainer
« Antwort #18 am: 2017-08-14 14:31:38 »
Hallo,
gut dass Du mich erinnerst: Jüngers Sammlung liegt hier quasi 'um die Ecke' und ich wollte sie immer schon mal heimsuchen..
Siegfried

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1262
ID Nachtrag
« Antwort #19 am: 2017-08-17 15:00:06 »
#18 ist Psechrus ghecuanus
Dank an Steffen!