Autor Thema: Klopfschirm  (Gelesen 1197 mal)

Mario Freudenschuss

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 560
Klopfschirm
« am: 2009-11-18 21:33:23 »
Hallo an alle Klopfschirmbesitzer,

sagen wir mal so, ich kenne jemanden, der jemanden kennt, der sich einen Klopfschirm kaufte, und nach erhalt natürlich gleich geöffnet hat. Nach dem das öffnen ja sooooo leicht ging, hatte sich der besagte dann auch im verschliesen probiert. An diesem Unterfangen ist ER natürlich kläglich gescheitert.
Mit der Beschreibung im Bioform kann ich ähm ER auch nicht wirklich was anfangen. Hat vielleicht von euch jemand eine Beschreibung in der Richtung: Rechte Hand zur Linken und fertig...

Gruß,
Mario

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Klopfschirm
« Antwort #1 am: 2009-11-18 22:08:31 »
;)))))))

Den hatten wir hier schon. Ich versuche es mal:

Wichtig ist, dass man am Anfang etwas Kraft anwenden muss, um den Widerstand zu überwinden. Dann geht alles ganz leicht.
1. Halte den Schirm horizontal vor dich, wie einen großen Teller. Setze die Stelle mit dem Griff an deinen Bauch (ungefähr am Bauchnabel) und halte den Schirmrand mit beiden Händen auf 3 und 9 Uhr. Beide Hände greifen normal zu, schräg von oben, Handflächen außen um den Schirmrand und Daumen oben/innen auf den Rand von dir weg zeigend.
2. Nun drücke mit etwas Kraft mit der linken Hand nach unten (Daumen drückt nach unten) und gleichzeitig mit der rechten nach oben (Zeigefinder und andere Finger drücken nach oben). Deine Hände drehen also gegeneinander, ähnlich wie beim Auswringen eines nassen Lappens. Dabei bewegen sie sich auch gleichzeitig auf einander zu.
3. Deine Arme beugen sich jetzt und drücken etwas gegen den Körper. Die Linke Hand kommt etwas unten herum und bewegt sich Richtung rechter Brust, der rechte Arm macht seine Bewegung eher etwas oben herum und die rechte Hand bewegt sich Richtung Kinn.
4. Jetzt müsste der Widerstand schwächer werden und der Metallring sich ineinander verdrehen lassen. Von hier an müsste sich alles selbst von ergeben.

Ich bin Rechtshänder. Falls du zur seltenen Gattung der Sinistralen gehören solltest, dann das wahrscheinlich geht alles andersherum besser.

Ich wünsche viel Glück ... Arno
« Letzte Änderung: 2009-11-18 22:13:33 von Arno Grabolle »

pfeiffer

  • Gast
Re: Klopfschirm
« Antwort #2 am: 2009-11-19 12:14:18 »
Arno hat's ausführlich aufgeschrieben. Mein Kurzhinweis -- aus einem großen Null willst du 2 kleinere Nulls machen. Das geht nur wenn man das Ding gegenseitig anfasst, die Hände bis auf 180 grad drehen und zusammen bringen. Fahrradreifen können auch manchmal ähnlich zusammengefaltet werden. Also falls die Hilfe hier keine Hilfe ist, probiere es mal beim Fahrradhändler. :-)

[Oops, das Reifenfalten sieht ein bisschen anders aus als gedacht: http://www.sheldonbrown.com/video/tire-folding.html)

[Und ehrlich gesagt -- habe ich deinen Klopfschirm je zusammengefaltet, Arno? Hmmm, ich weiß nicht. Na ja, typicher Besserwisser hier.]

-K
« Letzte Änderung: 2009-11-19 12:22:43 von Kevin Pfeiffer »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14644
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Klopfschirm
« Antwort #3 am: 2009-11-20 02:49:23 »
;-)))))))

Den hatten wir hier schon.

Ja, und zwar hier: Juhu, ich habe einen Klopfschirm... mein Posting vom 16.02.2008

Mir hatte damals Michaels Anleitung (am Ende) schlussendlich geholfen.

Inzwischen lege ich den Klopfschirm ohne zu überlegen zusammen. Es ist wirklich reine Übungssache.

Martin

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Sabine Schmitz

  • ****
  • Beiträge: 1014
Re: Klopfschirm
« Antwort #4 am: 2013-02-04 15:53:54 »
Hallo zusammen,

ich bin seit kurzem auch glücklicher Eigentümer eines Klopfschirms. Weder die Anleitung bei Bioform noch Arnos Beschreibung führen mich zum glücklichen Ende ... des Zusammenfaltens. :-(
Leider gibt's keinen Zugriff mehr auf das alte Posting von Martin ... Mich würde doch Michaels Anleitung interessieren. Lässt sich das noch rekonstruieren?

LG, Bine
Wenn nicht anders vermerkt, stammen die Funde aus dem Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler (MTB 5408).

Sabine Schmitz

  • ****
  • Beiträge: 1014
Re: Klopfschirm
« Antwort #5 am: 2013-02-04 16:02:30 »
Bingo - es hat sich erledigt! Ich hab's; zwar zittern mir jetzt nach den ganzen Versuchen die Hände ... aber Arnos Beschreibung war doch nicht so schlecht. *g*

Bine
Wenn nicht anders vermerkt, stammen die Funde aus dem Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler (MTB 5408).

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14644
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Klopfschirm
« Antwort #6 am: 2019-04-30 21:02:53 »
Da sich das Thema: "Wie falte ich den Klopfschirm?" nach wie vor als aktuell erwies, poste ich hier eine Video-Anleitung für das Falten eines Faltreflektors, welcher nach dem selben Prinzip gefaltet wird: Youtube: Faltreflektor falten leicht gemacht ;)

HTH, Martin
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.