Autor Thema: Hypsosinga albovittata <=  (Gelesen 190 mal)

Arne Willenberg

  • **
  • Beiträge: 398
Hypsosinga albovittata <=
« am: 2017-10-27 11:18:15 »
Liebe Spinnenfreunde,

hier zwei Individuen von Hypsosinga albovittata . Ich freue mich auf Eure Bestätigung  :).

Fundort: Deutschland, Thüringen, Landkreis Eichsfeld, Heinebrink (Muschelkalkkuppe) nahe der Gemeinde Rohrberg.
Fundbiotop: Trockenrasen und Halbtrockenrasen auf Muschelkalk.
Größe: ca. 3 mm.
Funddatum: 16.10.2017

Herzliche Grüße

Arne







Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4869
Re: Hypsosinga albovittata
« Antwort #1 am: 2017-10-27 11:50:29 »
Hallo Arne
Das ist sie. Und eigentlich ist sie unverwechselbar mit diesem weißen Pfeil auf dem Prosoma, der Färbung Zeichnung insgesamt und diesem leicht angestaucht endenden Opisthosoma. Auch der Fundort passt ;)
LG
Sylvia

Arne Willenberg

  • **
  • Beiträge: 398
Re: Hypsosinga albovittata
« Antwort #2 am: 2017-10-27 11:57:28 »
Danke Sylvia,

ich freue mich immer über "unverwechselbare" Spinnen, die man auch leicht in der Natur wiedererkennen kann, auch wenn sie so klein sind :).

Herzliche Grüße

Arne