Autor Thema: Skriptgenerierte SVG-Karte  (Gelesen 16915 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14575
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Skriptgenerierte SVG-Karte
« Antwort #60 am: 2009-03-21 10:56:18 »
Ich finde übrigens, dass so eine Artseite mit der Karte in der Box einen wesentlich professionelleren Eindruck macht. Und man fühlt sie gleich irgendwie geborgen. Ich zumindest fühle mich immer wohl, wenn ich eine Karte von etwas gezeigt bekomme.

Das ist ja irgendwie eine niedliche Argumentation.

Die Notwendigkeit des Beschnitts sehe ich irgendwie nicht so ganz, aber meinetwegen. Ob der Beschnitt durch den internen Rahmen auch vom Konvertierungsprogramm berücksichtigt wird, müsste man ausprobieren. Andernfalls müsste die Vorlage neu gemacht werden und die ganze Programmiererei geht von neuem los.

Was Island betrifft, denke ich, dass wir diese Insel getrost unterschlagen dürfen. Klimatisch bedingt dürfte da eine von unserer sehr verschiedene Fauna heimisch sein. Und die Insel grenzt ja nicht einmal mittelbar an Mitteleuropa. Auch wenn sie politisch dazu gehört.

Zitat
Bastians Idee, auf die Verbreitungsdaten der AraGes zurückzugreifen, finde ich gut und hatte ich auch schon. Warum sich die Arbeit zwei mal machen. Man müsste Aloys mal fragen.

Also dies wundert mich nun wieder. Aloys' Europakarten sind ja nun wirklich sehr bunt und liegen zudem im Querformat vor: http://spiderling.de/arages/OverviewEurope/Overview_Europe.php?Art=97

Darüber hinaus sind keine Ländergrenzen eingezeichnet. Ich finde unsere Karte viel hübscher.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4739
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Skriptgenerierte SVG-Karte
« Antwort #61 am: 2009-03-22 07:37:27 »
Ich weiss, ich nerve, aber schon jetzt am Anfang stellen sich in der Praxis genau die Probleme ein, die ich für die zweiwertige Logik der Verbreitungskarte befürchtet habe: Unsicherheit und doppelte Arbeit.