Autor Thema: Wieder eine Spinne aus dem Oman => cf. Eusparassus spec.  (Gelesen 239 mal)

Christine Jung

  • Beiträge: 45
    • Living Nature
Hallo zusammen,

ich bin wieder im Oman und habe gestern abend dieses Exemplar im Großraum Salalah gefunden.
Körperlänge etwa 2,5 cm. Mit Beinen etwa 8 cm groß.
Kann mir jemand bei der Bestimmung helfen?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,
Christine


« Letzte Änderung: 2018-03-15 18:37:20 von John Osmani »

John Osmani

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1930
Re: Wieder eine Spinne aus dem Oman
« Antwort #1 am: 2018-03-13 20:51:18 »
Hallo Christine!

Die erinnert mich an eine Cerbalus spec. oder eine Eusparassus spec. auf jeden Fall eine Riesenkrabbenspinne (Sparassidae)

LG John

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Wieder eine Spinne aus dem Oman
« Antwort #2 am: 2018-03-13 21:09:27 »
Ja, nice! Eusparassus würde ich auch sagen.

Arno

Christine Jung

  • Beiträge: 45
    • Living Nature
Re: Wieder eine Spinne aus dem Oman
« Antwort #3 am: 2018-03-14 11:11:03 »
Herzlichen Dank für die Bestimmung der Gattung!
Was bräuchtet ihr/müsstet ihr sehen, um sie auf Artniveau bestimmen zu können?

LG,
Christine

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Wieder eine Spinne aus dem Oman
« Antwort #4 am: 2018-03-14 20:01:21 »
Mit guten Genitalabbildungen geht das fast immer ;)

Ich bin mir hier selbst mit der Gattung nicht ganz sicher. Habe keinen guten Überblick über ähnliche Gattungen bzw. die Sparassiden-Arten der südlicheren Regionen. Ein kurzer Blick in die Artentabelle der Gattung hat etwa 6 Arten ergeben, die potenziell vorkommen würden.

Falls du das Exemplar sichergestellt hast und bestimmen möchtest, wäre Peter Jäger der Experte und evtl. interessiert.

Arno

Christine Jung

  • Beiträge: 45
    • Living Nature
Re: Wieder eine Spinne aus dem Oman
« Antwort #5 am: 2018-03-15 07:53:14 »
Hallo Arno,

vielen Dank für deine Antwort.
Mit Genitalbildern kann ich leider nicht dienen und eingesackt habe ich sie auch nicht. So nah bin ich als Arachnophobiker der Spinne dann doch nicht gekommen ;-)

Liebe Grüße,
Christine