Autor Thema: Alte Bekannte => Psilochorus simoni  (Gelesen 355 mal)

Kirsten

  • Gast
Alte Bekannte => Psilochorus simoni
« am: 2018-03-13 21:54:24 »
Moin zusammen,

gestern war ich mit meiner Enkelin in einem afrikanischen Lebensmittelladen in Hamburg. Wir suchten schöne, reife Kochbananen aus einer Kiste, als ich schemenhaft etwas "Spinniges" wahrnahm. Ein verschrecktes Enkelkind musste wider Willen eine Banane ganz still halten bis ich meinen Fangbecher aus dem Rucksack hatte. Die Spinne war ja nur klein, aber irgendwie grün, so weit ich sehen konnte. Ha, da habe ich mich auf einen richtig schönen Exoten gefreut. Zu Hause dann schon beim ersten Blick durch die Kamera erkannte ich eine alte Bekannte - Psilochorus simoni, falls niemand wiederspricht.

Darf ich davon ausgehen, dass sie nicht importiert wurde? Damit wäre sie, abgesehen von meinen häuslichen Mitbewohnern, der 3. Fund in Hamburg.
« Letzte Änderung: 2018-03-14 18:25:33 von Katja Duske »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13893
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Alte Bekannte => Psilochorus simoni
« Antwort #1 am: 2018-03-14 00:55:05 »
... bis ich meinen Fangbecher aus dem Rucksack hatte

Du hast immer sowas dabei? Das ist vorbildlich. Es hat mir mal ein Käfersammler empfohlen, immer ein Gläschen dabei zu haben, aber ich muss gestehen, dass mir das zwar manchmal gut half, ich aber trotzdem in der Regel kein Gläschen dabei habe.

Nach Deinem Erstnachweise für SH gibt es mittlerweile drei weitere Nachweise; siehe Lemke M (2018): Erstnachweise von Spinnen und Weberknechten (Arachnida: Araneae, Opiliones) für Schleswig-Holstein seit 2010 mit Hinweisen zum Gefährdungsstatus. Arachnologische Mitteilungen 55 (1), S. 10–21. (Link)

Martin

Kirsten

  • Gast
Re: Alte Bekannte => Psilochorus simoni
« Antwort #2 am: 2018-03-16 13:33:45 »
Hi Martin,

ein Gläschen? Nö, ich habe immer mindestens 2 dabei, selbst in der kleinsten Abendhandtasche. Und wie oft habe ich sie schon benötigt, sei es nur um eine Wespe ohne Fahrschein zwischen verschreckten Reisenden aus der S-Bahn zu befreien, oder einen Falter aus irgend einem Treppenhaus. Ja, ja, ich brauche meist etwas länger für meine Wege als andere, sehe aber auch mehr.

Wie kann es nur sein, dass P. simoni so selten gefunden wird, trotz der schönen, grünen Farbe? Wenn diese jetzt schon alleine mein persönlich 3. Fund in Hamburg ist seit 2011 ist. Ich denke ja, sie wird schlichtweg übersehen und ist nicht selten.

Das Exemplar aus dem afrikanischen Laden darf sich nun in meinem Vorratsraum mit den anderen amüsieren. Und drückt mal die Daumen, dass ich auch mal was Größeres in den Bananen finde ;-).

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5549
Re: Alte Bekannte => Psilochorus simoni
« Antwort #3 am: 2018-03-20 13:36:11 »
Hallo Kirsten,



Und wie oft habe ich sie schon benötigt, sei es nur um eine Wespe ohne Fahrschein zwischen verschreckten Reisenden aus der S-Bahn zu befreien, oder einen Falter aus irgend einem Treppenhaus. Ja, ja, ich brauche meist etwas länger für meine Wege als andere, sehe aber auch mehr.

Ganz ganz grosses Kino!!!

Wie kann es nur sein, dass P. simoni so selten gefunden wird, trotz der schönen, grünen Farbe? Wenn diese jetzt schon alleine mein persönlich 3. Fund in Hamburg ist seit 2011 ist. Ich denke ja, sie wird schlichtweg übersehen und ist nicht selten.

Genau so so isses: erstens lebt die wirklich versteckt, zweitens guckt kaum einer so akribisch nach (in baumaerkten ist es eine der haeufigsten Spinnen unter Toepfen) und drittens, werden viele die wohl als Jungtier vom ""Weberknecht"" abtun.

Lg,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Kirsten

  • Gast
Re: Alte Bekannte => Psilochorus simoni
« Antwort #4 am: 2018-03-21 14:40:45 »
Moin Jonathan,

na, uns Beide dürfte man aber nicht zusammen auf eine eilige Mission schicken. Das wird wohl nichts. Aber schön, dass es Verbündete gibt. Danke  ;)

OT War auch gerade mal wieder Federfüße "einkaufen". Hübsche Mädels, kein Kerl, leider :-(

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5549
Re: Alte Bekannte => Psilochorus simoni
« Antwort #5 am: 2018-03-21 16:27:14 »
OT War auch gerade mal wieder Federfüße "einkaufen". Hübsche Mädels, kein Kerl, leider :-(

Da mal ganz in Ruhe sich die Fenster der Baumarkte ansehen, da do dort in kurser Zeit eine grosse Anzahl Federfuesse abscannen kannst: Die Maennchen sehen noch weniger nach Spinnen aus, als die Weibchen, also wirklich wie Kruemel.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Kirsten

  • Gast
Re: Alte Bekannte => Psilochorus simoni
« Antwort #6 am: 2018-03-21 16:33:20 »
Aber Jonathan, ich bin doch eine erfahrene Federfußjägerin, nur dieses mal hatte ich kein Glück und nicht viel Zeit. Hatte eine neue Bekannte dabei, die war, sagen wir mal, semi begeistert  8)