Autor Thema: "Kokon"  (Gelesen 376 mal)

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2185
"Kokon"
« am: 2018-05-01 18:15:33 »
Salü zäma,

Erkennt ihr das?

Herzlich, Roman

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: "Kokon"
« Antwort #1 am: 2018-05-01 21:39:31 »
Ich fürchte, das ist Schimmel.

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13999
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: "Kokon"
« Antwort #2 am: 2018-05-02 07:40:48 »
Ich fürchte, das ist Schimmel.

Meine erste Assoziation war Sagosuppe, aber vermutlich hast Du Recht. Das dazwischen snd wohl Hyphen.

Martin

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2453
Re: "Kokon"
« Antwort #3 am: 2018-05-06 10:43:46 »
Ich schmeiße mal Pollen z.B. Fichte in die Runde......

Gruß Jürgen

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2185
Re: "Kokon"
« Antwort #4 am: 2018-05-06 21:20:59 »
Salü zäma,

Mit den Pollen liegt Jürgen goldrichtig. Die ganze Gegend ist eingestäubt davon, manchmal treiben Windstösse Wolken davon aus dem Wald: die sehen aus wie schwefelgelber Rauch.
Der heutige Beifang (Abb.) zeugt auch davon.
Und woraus besteht die andere Komponente des "Kokons"?

Herzlich, Roman

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2453
Re: "Kokon"
« Antwort #5 am: 2018-05-07 20:04:43 »
Die Komponente ist ein versiftes Spinnenetz, denke mal von einer Kugelspinne.
Bei mir sehen die auch alle so aus, man kann es überhaupt nicht glauben, wieviele Netze z.B. an meinem Stodl drannhängen, die sieht man sonst überhaupt nicht.
Roman, bei uns ist es das selbe, denke aber nicht, dass es aussergewöhnlich viel Pollenflug ist, nur die Wetterlage ist daran schuld, dass es uns heuer so "viel mehr" vorkommt. Normalerweise wird der Pollen aus der Luft durch Regen auf den Boden runtergebracht, da es aber bei uns seit Ostern nicht mehr richtig geregnet hat, fliegt das ganze Zeug weiterhin durch die Luft, hoffe nur, dass der Borkenkäfer nicht allzu sehr von der Wetterlage provitiert  :'( sonst wirds eine Katastrophe.

Ich habe heuer das erste mal Schnupfen und gerötetet Augen, krazenden Hals.... hoffe nur, dass ich nicht zum Allergiker werde.

Gelbe Grüße
Jürgen

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2453
Re: "Kokon"
« Antwort #6 am: 2018-05-07 20:06:12 »
Übrigens ein klasse Foto der Spitzmaus... die stehen doch keine Sekunde ruhig

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2185
Re: "Kokon"
« Antwort #7 am: 2018-05-08 21:54:28 »
Salü zäma,

Genau, es sind die zusammengeknüllten Reste eines Netzes der Zilla diodia vom Balkon. Sie hängen an einer Passionsblumenranke, an der auch das neue Netz befestigt ist. Ob die Spinne das Teil gebastelt hat? Oder ob das rein zufälllig durch irgendwelche Luftwirbel entstanden ist?
Das Wetter ist auch hier wieder sehr speziell. Nachdem Anfang April die Natur im Vergleich zu anderen Jahren im Hintertreffen war, sind die Bauern dank des hochsommerlichen Aprilwetters nun am Heuen ...
Und die Blüte der Kirsch-, Pflaumen, Birn- und Apfelbäume war fast gleichzeitig ... Heute Abend um 18 Uhr zeigte das Thermometer auf der Nordseite des Hauses 26 Grad, im April hatten wir bis zu 27 und 28 Grad (und zwei Mal Morgenfrost). Und auf der Alpennordseite gab es kaum Niederschläge.

Herzlich, Roman

P. S. Von der Spitzmaus habe ich mit Mühe und Not zwei Bilder hingekriegt, als sie einmal kurz innegehalten hat.