Autor Thema: Philodromus aureolus-Gruppe? <=  (Gelesen 209 mal)

Gerwin Bärecke

  • *
  • Beiträge: 257
  • Goslar-Oker, MTB 4028
Philodromus aureolus-Gruppe? <=
« am: 2018-05-08 19:05:49 »
Hallo in die Runde, dieses relativ große (ca. 7 mm, s. Raupenfliege) Weibchen fand ich an einem lichten Waldweg im Okertal am 08.05.2018. Mein Gedanke war zunächst Philodromus aureolus-Gruppe, ich habe aber im WIKI keine annähernd ähnliche Opisthosoma-Zeichnung gefunden. Für ein subadultes Tier scheint sie mir ziemlich groß zu sein. Wo liegt mein Fehler?

Danke und LG
Gerwin
« Letzte Änderung: 2018-05-10 11:15:38 von Katja Duske »
Bevor man die Welt verändert, wäre es doch vielleicht wichtiger, sie nicht zugrunde zu richten!
Paul Claudel, franz. Schriftsteller

Tobias Bauer

  • *
  • Beiträge: 111
Re: Philodromus aureolus-Gruppe?
« Antwort #1 am: 2018-05-09 16:52:27 »
Doch, das wird schon stimmen. P. aureolus-Weibchen z.B. können recht groß werden (über 8 mm), und die ganzen Arten sind farblich sehr variabel (praedatus ist z.B. oft sehr hell).

Tobias

Gerwin Bärecke

  • *
  • Beiträge: 257
  • Goslar-Oker, MTB 4028
Re: Philodromus aureolus-Gruppe?
« Antwort #2 am: 2018-05-09 19:36:19 »
Vielen Dank, Tobias!

LG Gerwin
Bevor man die Welt verändert, wäre es doch vielleicht wichtiger, sie nicht zugrunde zu richten!
Paul Claudel, franz. Schriftsteller