Autor Thema: Marpissa muscosa? =>.Pseudicius sp.  (Gelesen 184 mal)

Eckhart Derschmidt

  • ****
  • Beiträge: 1172
    • Meine Spinnenfotos auf pbase
Marpissa muscosa? =>.Pseudicius sp.
« am: 2018-05-12 22:14:08 »
Etwas anders gezeichnet als die Abbildungen im Wiki, aber es sollte trotzdem eine sein, oder? Gefunden heute (12.5.) in der Lobau (Augebiet bei Wien), sonnige Uferböschung.
LG, Eckhart
« Letzte Änderung: 2018-05-13 11:11:49 von Michael Schäfer »

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2210
Re: Marpissa muscosa?
« Antwort #1 am: 2018-05-12 22:28:53 »
Salü,

Marpissa muscosa haben wir hier zuhauf, aber eine derart gezeichnete ist mir noch nie untergekommen, weder gross noch klein. Wie gross ist das Tier denn? Pseudicius encarpatus?

Herzlich, Roman

Eckhart Derschmidt

  • ****
  • Beiträge: 1172
    • Meine Spinnenfotos auf pbase
Re: Marpissa muscosa?
« Antwort #2 am: 2018-05-12 22:46:51 »
Auf diesem nicht ganz scharfen Foto sitzt sie auf meinem Zeigefinger. Nachgemessen sollte sie etwa 7mm lang sein.
Eckhart

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2210
Re: Marpissa muscosa?
« Antwort #3 am: 2018-05-12 23:33:44 »
Das könnte hinkommen. Für mich sieht das nach einer Pseudicius encarpatus-Dame aus. Aber vielleicht gibt es ja ähnliche Arten, die ich nicht kenne.
P. e. kommt bei uns am Haus auch vor, aber ich sehe sie viel seltener als M. m., die draussen und drinnen vom Keller bis ins Dachgeschoss vorkommen, auch mal über den Küchentisch hüpfen.

Herzlich, Roman

Eckhart Derschmidt

  • ****
  • Beiträge: 1172
    • Meine Spinnenfotos auf pbase
Re: Marpissa muscosa?
« Antwort #4 am: 2018-05-13 00:04:42 »
Vielen Dank, ich glaube, das kommt hin.
LG, Eckhart

Roman Pargätzi

  • ****
  • Beiträge: 2210
Re: Marpissa muscosa?
« Antwort #5 am: 2018-05-13 00:11:00 »
Gern geschehen. Vielleicht meldet sich ja noch ein Springspinnenspezialist.
Herzlich, Roman