Autor Thema: Araniella cucurbitina? <=  (Gelesen 254 mal)

Viktoria Wegewitz

  • *
  • Beiträge: 166
Araniella cucurbitina? <=
« am: 2018-05-15 14:37:33 »
13.5.2018, Jungfernheidepark Berlin, 4,5mm.

Grüße Viktoria
« Letzte Änderung: 2018-05-17 11:10:57 von Viktoria Wegewitz »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1720
Re: Araniella cucurbitina?
« Antwort #1 am: 2018-05-15 15:37:52 »
Ich würde so sagen. A.opisthographa und A.proxima scheinen eine andere Medianapophyse zu haben (länger und gerader - laut Schlüssel), und A.opisthographa hat ein deutlich verdicktes (Embolus? - das dicke schwarze Sklerit bei 12-03 Uhr). Ich würde natürlich auf Bestätigung warten. Du könntest auch die Unterseite der Femora I anschauen - bei A.cucurbitina- Männchen haben sie eine kahle Stelle, sowie die Anzahl der lateralen Punktpaare.
Simeon

Viktoria Wegewitz

  • *
  • Beiträge: 166
Re: Araniella cucurbitina?
« Antwort #2 am: 2018-05-15 18:26:54 »
Unterseite der Femora I kahl.

Viktoria

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3587
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Araniella cucurbitina?
« Antwort #3 am: 2018-05-16 17:31:01 »
Hallo Viktoria,
kennst Du diese Seite im Wiki?
Dort werden die drei Arten gegenübergestellt.

liebe Grüße
Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Viktoria Wegewitz

  • *
  • Beiträge: 166
Re: Araniella cucurbitina?
« Antwort #4 am: 2018-05-16 19:38:51 »
Hallo Eveline,

danke für den Link - ich werde morgen schauen.

Grüße Viktoria

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1720
Re: Araniella cucurbitina?
« Antwort #5 am: 2018-05-16 23:30:34 »
Super! Ich kannte diesen Übersicht auch nicht, "lediglich" den Schlüssel bei Araneae.unibe - wo natürlich Haralds Zeichnungen auch vorhanden sind

Viktoria Wegewitz

  • *
  • Beiträge: 166
Re: Araniella cucurbitina? <=
« Antwort #6 am: 2018-05-17 10:28:20 »
Hallo,

Die Medianapophyse ähnelt am meisten der Abbildung von Araniella cucurbitina, obwohl sie m.M. nicht ganz so gebogen ist, das ist aber nur minimal, dafür aber genauso kürzer als bei den anderen beiden Arten. Und die Tibialapophyse ist gleich.

Es ist also A. cucurbitina!

Gruß Viktoria