Autor Thema: Parasit auf Drassodes sp.  (Gelesen 891 mal)

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2669
Parasit auf Drassodes sp.
« am: 2018-06-10 09:58:19 »
Servus,

da ich einige Tiere lebend aus Südtirol mitgenommen habe, um sie bis zur Reifehäutung aufzupäppeln, war auch eine Drassodes sp. mit dabei. Eben wollte ich sie in ein größeres Gefäß umsiedeln, da entdeckte ich die tote Spinne und nebenan diese Made/Puppe.
Bin gespannt was das wird.

Die Drassodes kann man leider nicht mehr bestimmen.


Gruß Jürgen

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5672
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #1 am: 2018-06-10 10:05:18 »
ich tippe mal auf Buckefliege!

siehe hier:
https://forum.arages.de/index.php?topic=9143

LG,
jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2669
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #2 am: 2018-06-20 07:49:57 »
Könnte hinkommen, schaut auf jedem Fall ähnlich aus!

Das Tier ist gestern geschlüpft.

Gruß Jürgen

Hans-Juergen Thorns

  • *
  • Beiträge: 283
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #3 am: 2018-06-20 12:37:32 »
Hallo Jürgen,
stell die Fliege doch mal auf www.diptera.info ein. Da geht vielleicht was....
Viele Grüsse
Hans-Jürgen

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1443
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #4 am: 2018-06-20 23:03:10 »
Hallo,

Ogcodes sp., Acroceridae (Kugel- oder Spinnenfliegen, im Englischen "small headed flies"). Larven sind obligatorische Parasitoide an Spinnen oder in Spinnenkokons.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kugelfliegen
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Tobias Bauer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 384
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #5 am: 2018-06-21 09:14:22 »
Besteht der Kopf bei denen eigentlich nur aus Facettenaugen? Ich kann da kaum eine Differenzierung erkennen  :o

Tobias

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1443
    • Insektenfotos.de-Forum
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Tobias Bauer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 384
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #7 am: 2018-06-21 20:49:31 »
Aha, danke. Sehr interessant.

Tobias

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2669
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #8 am: 2018-06-26 05:08:02 »
Dankeschön für eure Ausführungen.
Wenn ich etwas Luft habe versuche ich noch bessere Fotos zw. Bestimmung zu machen und stelle sie ggf. nochmals ein.

Gruß
Jürgen

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2669
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #9 am: 2019-03-12 07:22:11 »
Jetzt hatte ich wieder mal Luft um den Parasiten nochmals aus einer anderen Perspektive aufzunehmen, vielleicht kann man jetzt mehr erkennen.

Gruß Jürgen

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2669
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #10 am: 2019-03-13 17:51:13 »
Und hier noch eine etwas vergrößerte Aufnahme mit einer anderen Ansicht. Auffallend sind die Abdeckungen über den Schwingkölbchen.

Vielleicht hilfts ja was?

Gruß Jürgen

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2669
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #11 am: 2019-03-14 21:10:54 »
Zugegeben, eher ein fotografischer Ausschweiferer, aber vieleicht erkennt ja Jürgen etwas?

Gruß Jürgen

Stefan Kemmerich

  • Beiträge: 8
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #12 am: 2019-03-15 15:24:24 »
Hallo Jürgen,
meine Meinung wäre nach diesem Schlüssel Ogcodes zonatus.

Viele Grüße
Stefan

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1288
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #13 am: 2019-03-15 17:05:07 »
Hallo Zusammen,

ich kenne mich ja mit Kugelfiegen nicht aus, habe mich mal aus Interesse durch den Schlüssel gelesen (Kugelfliegen sind ja auch mal unerwünschte Gäste in Vogelspinnenterrarien). Meine Fragen wären: Beziehen sich die Farbangaben auf lebende Tiere oder in Alkohol präparierte Exemplare? Beispielsweise sehen die Beine im ersten Bild (was wohl noch das lebende Tier zeigt) noch viel dunkler aus als bei der Alkoholleiche. Bei Punkt 4 des Schlüssels für die Gattung Ogcodes scheinen mir die Charakteristika für  O. zonatus etwas widersprüchlich. Zwar ist beim konservierten Tier der Rand des Thoraxschüppchens deutlich dunkler, aber der durchscheinende Halterenkopf (bzw. das, was ich dafür halte) doch sehr hell:

2019-03-13 17-43-49 (B,Radius8,Smoothing4).jpg
*2019-03-13 17-43-49 (B,Radius8,Smoothing4).jpg (55.34 KB . 400x301 - angeschaut 35 Mal)

Ist das grün eingerahmte Teil überhaupt der Halterenkopf? ist der vielleicht einfach nur im Alkohol ausgebleicht/durchscheinend geworden oder tatsächlich nicht "mehr oder weniger schwarz"?

Viele Grüße, Uli

PS: Tolles Kopfportrait Jürgen, da erkennt man sogar die Fühlerform von Ogcodes richtig gut (Abb. 7 im Artikel)!

Stefan Kemmerich

  • Beiträge: 8
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #14 am: 2019-03-15 17:54:37 »
Hallo Ulrich,
Gut erkannt. Ich hatte gar nicht daran gedacht, dass das Tier in Alkohol liegt. In dem Fall hielte ich eine Entfärbung des Thoraxschüppchens für wahrscheinlicher und damit das Tier eher fürO. gibbosus. Leider kenne ich das Genus nicht aus eigener Anschauung und kann daher nicht viel mehr beitragen.

Viele Grüße
Stefan

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4965
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #15 am: 2019-03-15 18:24:24 »
Danke Stefan und Uli!
Kann man das Tierchen (ich frage nach wegen der Tabellenstatistik) als Ogcodes cf gibbosus bezeichnen ?
LG
Sylvia

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1443
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Parasit auf Drassodes sp.
« Antwort #16 am: 2019-03-15 18:53:14 »
Hallo zusammen,

Kann man das Tierchen (ich frage nach wegen der Tabellenstatistik) als Ogcodes cf gibbosus bezeichnen ?

fragt doch mal im Dipteren-Forum (https://www.diptera.info/forum/). Da gibt's Spezialisten für fast jede Fliegenfamilie.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=