Autor Thema: Spinne auf dem Weg vom Balkon ins Wohnzimmer => Pholcus opilionoides  (Gelesen 194 mal)

Katharina Heuberger

  • Beiträge: 48
München, 5. Stock, Südbalkon. Größe etwa mit Beinen 2 cm. Gesehen gestern. Diese Spinne war vom Balkon aus sehr schnell unterwegs quer durch das Wohnzimmer. Dort habe ich sie gefangen und zum Fotografieren wieder frei gelassen. Da hatte sie es sofort wieder sehr eilig. Die Bilder sind alles andere als optimal. Kann man trotzdem irgendetwas Vages zu ihrer Identität sagen?
« Letzte Änderung: 2018-06-17 16:10:24 von Katja Duske »

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5553
Re: Spinne auf dem Weg vom Balkon ins Wohnzimmer
« Antwort #1 am: 2018-06-15 02:38:27 »
Erstaunlicher Fund! Normalerweise findet man die grosse Schwesterart in den Wohnunge.

Das ist die Kleine Zitterspinne Pholcus opilionoides, erkennbar an der schokobraunen Faerbung und der zwei parallelen Streifen auf dem Carapax ("Kopf/Nacken"):
https://wiki.arages.de/index.php?title=Pholcus_opilionoides

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Katharina Heuberger

  • Beiträge: 48
Re: Spinne auf dem Weg vom Balkon ins Wohnzimmer
« Antwort #2 am: 2018-06-15 11:41:49 »
Hallo, danke für die Bestimmung! Auf der verlinkten Seite steht "In Steinbrüchen, Geröllhalden und Felshängen unter größeren Steinen und an der Unterseite von Überhängen." Ich habe letztes Jahr im August vom Land (Ostbayern) größere Steine mitgebracht, die ich am Straßenrand gefunden habe. Könnte es sein, dass ich sie so importiert habe? Ich füge ein Foto bei. Ich hatte eine eingewanderte Mauereidechse, für die ich eine Minigabione gebaut habe. Dafür habe ich die Steine benötigt.

Tobias Bauer

  • *
  • Beiträge: 57
Re: Spinne auf dem Weg vom Balkon ins Wohnzimmer
« Antwort #3 am: 2018-06-16 12:31:11 »
Erstaunlicher Fund! Normalerweise findet man die grosse Schwesterart in den Wohnunge.

Nach Huber (2011) sind phalangioides und opilionoides nicht näher miteinander verwandt. Die Schwesterart von Pholcus opilionoides ist, wenn man so will, die algerische P. genuiformis, was sinnvoll erscheint, denn op. ist wahrscheinlich südeuropäischen Ursprungs. P. phalangioides kommt eventuell aus Westasien, was sich in der Verwandschaft mit Pholcus armeniacus aus dem Iran widerspiegelt.

Tobias

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2382
Re: Spinne auf dem Weg vom Balkon ins Wohnzimmer
« Antwort #4 am: 2018-06-16 13:42:48 »
Ich habe letztes Jahr im August vom Land (Ostbayern) größere Steine mitgebracht, die ich am Straßenrand gefunden habe. Könnte es sein, dass ich sie so importiert habe? Ich füge ein Foto bei. Ich hatte eine eingewanderte Mauereidechse, für die ich eine Minigabione gebaut habe. Dafür habe ich die Steine benötigt.

Wenn du noch Steine benötigst, kannst du sie bei mir tonnenweise abholen ;D. Wenn ich was bin, dann "Steinreich"!

Das ist meine Lieblingsbeschäftigung jedes Jahr ca. 4 Wochen "Stoana glam"

In der nahen Feldscheune sind ausschließlich P. opilionoides, keine einzige P. phalangioides. 800 m davon entfernt bei mir im Haus ist es genau umgekehrt.

Grüße aus Ostbayern
 Jürgen

Katharina Heuberger

  • Beiträge: 48
Re: Spinne auf dem Weg vom Balkon ins Wohnzimmer
« Antwort #5 am: 2018-06-16 13:56:07 »
Haha! Die steinige Oberpfalz - wir haben ja schon mal festgestellt, dass wir beide aus der Oberpfalz kommen! Die Mauereidechse hat uns verlassen, so brauche ich gar keine Steine mehr. Ich werde sie demnächst wieder vom Balkon entfernen. ** Aber nachdem, was du schreibst, könnte ich sie also mit den Steinen importiert haben.
Ich habe letztes Jahr im August vom Land (Ostbayern) größere Steine mitgebracht, die ich am Straßenrand gefunden habe. Könnte es sein, dass ich sie so importiert habe? Ich füge ein Foto bei. Ich hatte eine eingewanderte Mauereidechse, für die ich eine Minigabione gebaut habe. Dafür habe ich die Steine benötigt.

Wenn du noch Steine benötigst, kannst du sie bei mir tonnenweise abholen ;D. Wenn ich was bin, dann "Steinreich"!

Das ist meine Lieblingsbeschäftigung jedes Jahr ca. 4 Wochen "Stoana glam"

In der nahen Feldscheune sind ausschließlich P. opilionoides, keine einzige P. phalangioides. 800 m davon entfernt bei mir im Haus ist es genau umgekehrt.

Grüße aus Ostbayern
 Jürgen

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5553
Re: Spinne auf dem Weg vom Balkon ins Wohnzimmer
« Antwort #6 am: 2018-06-17 04:11:55 »
Danke fuer die Richtigstellung Tobias,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder