Autor Thema: Bulgarien im Mai 2018  (Gelesen 183 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14135
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Bulgarien im Mai 2018
« am: 2018-07-09 09:04:43 »
Im Mai bin ich mit Arno nach Bulgarien geflogen, um mit Simeon zusammen Spinnen zu sammeln. Damit die Tour nicht ganz in Vergessenheit gerät bevor alles ausgewertet ist, will ich hier mal einen Bericht beginnen.

Zunächst einmal die Übersicht:
BG-Route-2.jpg
*BG-Route-2.jpg (219.43 KB . 800x527 - angeschaut 73 Mal)

Ich flog von Hamburg nach München und am Tag darauf zusammen mit Arno von München nach Sofia, wo wir in der Nähe von Simeons Elternhaus ein Hotel bezogen. Sofia war Startpunkt für die ersten Exkursionen:

Etappe 1
1: 8.5. Witoscha, Waldgebiet und Bergregion (Gipfel 1862 m)
2: 9.5. Trockenhang/Trockenrasen bei Lozen
3: 9.5. Umfeld des auf einem Berg gelegenen Klosters St. Spas

Etappe 2 (Fahrt in die Rohdopen)
4: 10.5. Wiesen bei Tserovo (einziger meinerseits vollständig ausgewerteter Standort: Artenliste)
7: 10.5. Steppe bei Novo Selo
5: 10.5. Waldstandort in der Nähe des Batak Stausees
6: 10.5. Umfeld des Batak Stausees (für mich: Quellsumpf – Simeon und Arno untersuchten die daran anschließende Feuchtwiese, hanglagiger trockene Kiefernwald)
8: 10.5. Synanthrophe Spinnen im Umfeld unseres Hotels in Batchkovo
9: 11.5. Schlucht im Umfeld des Klosters Batschkovo

Etappe 3 (Fahrt zur Schwarzmeerküste)
A: 12.5. Trockenrasen am Steinbruch be Dyadowo
B: 12.5. Felsiges Grasland bei Karnobat
C: 12.5. Weißdüne bei Arkutino, ebenso.: Schilfgürtel
C-a: 12.5. Primorsko
D: 13.5. Graudüne und Bruchwald bei Arkutino

Rückreise nach Sofia
E: Halt am Stryama Fluss (Flussufer, Flussbett und Wiesen)
« Letzte Änderung: 2018-07-29 09:22:17 von Martin Lemke »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14135
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Bulgarien im Mai 2018
« Antwort #1 am: 2018-07-28 20:24:03 »
Die Auswertung der Exkursion wird noch Monate in Anspruch nehmen. Es komme eben auch andere Dinge dazwischen, die auch zu erledigen sind. So ist es, wenn man das nicht hauptberuflich macht.

Ich habe im Forum nun für jede Etappe ein Unterforum angelegt, damit Zwischenergebnisse schon mal zusammengetragen werden können, bevor man sie vollends aus den Augen verliert.

Martin