Autor Thema: Alopecosa? => Pardosa bifasciata  (Gelesen 229 mal)

Fred Wehner

  • Beiträge: 47
Alopecosa? => Pardosa bifasciata
« am: 2018-08-05 13:55:17 »
Hallo ins Forum!
Kann mir jemand bei dieser ca. 5-6 mm großen Spinne weiterhelfen?
Funddaten: Rheinland-Pfalz, NSG Hellberg bei Kirn, felsiger Trockenrasen, sehr warmer Standort, 1. Juni 2017

LG Fred

P6010980.JPG
*P6010980.JPG (129.07 KB . 800x600 - angeschaut 95 Mal)


« Letzte Änderung: 2018-08-11 11:11:45 von Katja Duske »

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1260
Re: Alopecosa?
« Antwort #1 am: 2018-08-05 21:14:33 »
Hallo Fred,

ich denke, das ist keine Alopecosa, dagegen spricht z.B. die Bestachelung der Hinterbeine und das allgemeine Erscheinungbild passt zumindest für mich auch nicht so gut. Ein möglicher Kandidat für Trockenrasen wäre z.B. Pardosa bifasciata, die passt auch vom Habitus ganz gut: http://wiki.arages.de/index.php?title=Pardosa_bifasciata . Das ist aber nur eine Vermutung, keine Bestimmung, denn ich habe die Art noch nie gefunden.

Viele Grüße, Uli

Fred Wehner

  • Beiträge: 47
Re: Alopecosa?
« Antwort #2 am: 2018-08-09 17:08:24 »
Hallo Uli,
vielen Dank für den Tipp. Pardosa bifasciata scheint gut zu passen.
Die Art wurde am Hellberg auch schon nachgewiesen.
Vielleicht kommt ja noch eine 2. Meinung dazu.

Gruß Fred

Tobias Bauer

  • *
  • Beiträge: 161
Re: Alopecosa?
« Antwort #3 am: 2018-08-09 22:25:30 »
Das passt schon.

Fred Wehner

  • Beiträge: 47
Re: Alopecosa? => Pardosa bifasciata
« Antwort #4 am: 2018-08-11 12:58:59 »
Vielen Dank für die Bestimmung!

LG Fred  :)