Autor Thema: Größenunterschiede  (Gelesen 316 mal)

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4635
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Größenunterschiede
« am: 2018-08-22 07:31:43 »
Hier mal ein Beispiel für Größenunterschiede, die man finden kann (nicht nur bei Weibchen):

Der große Herr ist 5 mm groß, der kleine nur ca. 2,7 mm, beide sind aber adulte Männchen der gleichen Art.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14321
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Größenunterschiede
« Antwort #1 am: 2018-08-22 09:12:58 »
Auf ein und derselben Wiese finde ich häufig Bathyphantes gracilis in sehr unterschiedlichen Ernährungszuständen. Vom Pummelchen bis zum Hungerhaken. OK, Größenunterschiede sind vielleicht nicht ganz das selbe Thema. Mir ist das aber auch schon aufgefallen; auch wenn es bei mir keine Steatoda triangulosa gibt.

Hypothese für beides: Das tritt vielleicht eher bei sessilen Arten auf.

Martin
Dies ist ein Bekenntnis

Tobias Bauer

  • *
  • Beiträge: 254
Re: Größenunterschiede
« Antwort #2 am: 2018-08-22 16:41:07 »
Hypothese widerlegt: https://wsc.nmbe.ch/reference/13166

Tobias

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14321
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Größenunterschiede
« Antwort #3 am: 2018-08-22 17:14:30 »
@Tobias: Danke!

Martin
Dies ist ein Bekenntnis

Tobias Bauer

  • *
  • Beiträge: 254
Re: Größenunterschiede
« Antwort #4 am: 2018-08-23 13:48:29 »
Bei Wolfspinnen geht's auch noch fast extremer, schaut man z.B. bei Trochosa robusta. SpiE gibt für die Männchen 9-18 mm an, das kann ich bestätigen. Überträgt man das auf Wirbeltiere  :o

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4635
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Größenunterschiede
« Antwort #5 am: 2018-08-23 16:13:43 »
Ich muss mir bei Gelegenheit nochmal die Pedipalpen der beiden anschauen. Die scheinen auch entsprechend unterschiedlich groß zu sein.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4635
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Größenunterschiede
« Antwort #6 am: 2018-08-26 18:58:52 »
hier die Pedipalpen. Gerade der Embolus ist zwar auch unterschiedlich groß, aber deutlich ausgeglichener als Faktor 2.