Autor Thema: schwarz glänzend - klein - robust => Atypus cf. piceus  (Gelesen 247 mal)

Stefan Kuenzi

  • Beiträge: 3
Hallo zusammen

Ich hoffe, dass ich an alle Angaben denke und nichts vergesse. Falls doch, liefere ich diese aber gerne nach!  :)

Die Spinne ist mir im Treppenhaus aufgefallen, da sie meiner Meinung nach eine ungewöhnliche Körperform hatte. Die Bilder stammen vom Juli 2017, allerdings wurde meine Neugier jetzt doch nochmals grösser.

In Australien habe ich bereits Bekanntschaft mit der Sydney Funnel Web gemacht. Ein wenig erinnert mich diese ebenfalls daran. Aber ich denke, dass diese hierfür zu klein ist. Und mein letzter Australienaufenthalt lag dazumal auch bereits 2 Jahre zurück. Daher denke ich nicht, dass sie in mienem Koffer mitgereist ist. :)

Fundort: Schweiz, Basel - im Treppenhaus
Koordinaten: 607366 / 266701
Grösse: ca. 1-2 cm lang

Zusätzlich habe ich noch ein kurzes Video hochgeladen:
https://streamable.com/rsxlj





Vielen Dank für Eure Hilfe!
Freundliche Grüsse
Stefan
« Letzte Änderung: 2018-10-05 13:45:20 von Katja Duske »

Adam Pavella

  • Beiträge: 3
Re: schwarz glänzend - klein - robust
« Antwort #1 am: 2018-10-04 16:33:02 »
Atypus sp.

Stefan Kuenzi

  • Beiträge: 3
Re: schwarz glänzend - klein - robust
« Antwort #2 am: 2018-10-04 17:04:37 »
Thanks for reply, Adam!

Does anyone know if it's a atypus affinis or rather a atypus piceus?

Wolfgang Schlegel

  • *
  • Beiträge: 260
Re: schwarz glänzend - klein - robust
« Antwort #3 am: 2018-10-04 17:05:20 »
   Hallo Stefan,

nach Zeit und Ort des Fundes so gut wie sicher ein Männchen von Atypus piceus. Die rennen zu Anfang Juli in der Gegend herum und suchen Wohnschläuche von Weibchen.

Vor Jahren war mal eines dieser Männchen im Swimmimgpool eines Australiers in Europa ertrunken, und der fragte hier besorgt nach, weil ihm auch eine gewisse Ähnlichkeit aufgefallen war. Man konnte ihn beruhigen. Atypus kann zwar beißen und mit den großen Klauen auch in die menschliche Haut eindringen, von dramatischen Giftwirkungen ist aber nichts bekannt (der Fall kommt allerdings auch selten vor; dokumentiert ist ein Biss von Atypus affinis in den Finger eines vorwitzigen Arachnologen, der hinterher keinerlei Beschwerden zugegeben hat).

   Gruß aus Stuttgart
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.

Stefan Kuenzi

  • Beiträge: 3
Re: schwarz glänzend - klein - robust
« Antwort #4 am: 2018-10-04 17:10:47 »
Super, vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort Wolfgang!
Ich denke somit kann ich den Beitrag auf gelöst setzen.

Wolfgang Schlegel

  • *
  • Beiträge: 260
Re: schwarz glänzend - klein - robust => Atypus piceus
« Antwort #5 am: 2018-10-04 18:20:02 »
Na ja - bei der Lösung kommt's drauf an... aus irgendwelchen morphologischen Merkmalen kann ich da nur das Geschlecht ableiten, aber nicht die Art. Theoretisch könnte es eine bislang unbemerkte Inselpopulation von muralis in Basel geben, oder ein affinis-Männchen hat sich mit der Paarungszeit vertan - beides nach momentanem Kenntnisstand sehr unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Sollte jemand ein cf. beim Bestimmungsergebnis wünschen, soll er sich melden.

   Gruß aus Stuttgart
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.

Wolfgang Schlegel

  • *
  • Beiträge: 260
Re: schwarz glänzend - klein - robust => Atypus piceus
« Antwort #6 am: 2018-10-04 20:42:50 »
Ich sehe grade, dass A. muralis für die Schweiz als vorhanden gelistet wurde. Weiß jemand, wo genau die gefunden wurden? Vielleicht sollte man doch auf dem cf. bestehen. Es kommt ja noch dazu, dass die Atypus-Kleinkinder für ihre fliegerischen Fähigkeiten bekannt sind.

Edit: Hab's recherchiert: Funde von A. muralis im Tessin um den Luganersee und im Vedeggio-Tal, außerdem in der Nähe von Graubünden bei Tiefencastel, also immerhin im Rhein-System. Näher dran an Basel allerdings bisher nicht.
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.