Autor Thema: Mal wieder: Spinnenalarm  (Gelesen 120 mal)

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1406
    • Insektenfotos.de-Forum
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Wolfgang Schlegel

  • *
  • Beiträge: 253
Re: Mal wieder: Spinnenalarm
« Antwort #1 am: 2018-10-05 02:21:00 »
   Hallo Jürgen,

und weil die Spinne so eminent gefährlich ist, setzt man sie für das Foto zur Veranschaulichung auf menschliche Haut. Vielleicht haut sie ja zu, und dann kann man ein virales Video drehen.

Grade habe ich über Atypus in der Schweiz recherchiert; da hat's 2010 eine Meldung über eine Killerspinne gegeben (einen als Atrax fehlbestimmten Atypus). Der Finder ging allerdings sehr entspannt mit seinem Fund um, und ich muss auch die Schweizer Zeitungen loben, dass sie ziemlich moderat und sachlich berichtet haben. Kein Vergleich zur Dornfinger-Hysterie in Österreich 2006. Freilich ging's in der Schweiz auch nur um ein einziges Tier.

   Gruß aus Stuttgart
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.