Autor Thema: Spinne am Wasser => Eratigena sp.  (Gelesen 82 mal)

Andrea Dejon

  • *
  • Beiträge: 62
Spinne am Wasser => Eratigena sp.
« am: 2018-10-08 08:58:47 »
Auf meiner Terrasse ist ein kleiner Wasserbehälter, den hatte ich mit Brennesseln angesetzt zum Düngen. Doch dann waren etliche Rattenschwanzlarven, ne kleine Minischnecke und Schmetterlingsfliegen dort eingewandert - und eine Spinne. Sie hält sich immer nur am senkrechten Rand auf unterhalb der Abdeckung.
Ihr Hinterteil ist so 5mm. foto einmal mit und einmal ohne Blitzlicht.
Was für eine könnte es sein?

Terrasse nahe am Waldrand, von Bäumen umgeben... 66450 Höchen
« Letzte Änderung: 2018-10-08 12:54:16 von Katja Duske »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1807
Re: Spinne am Wasser
« Antwort #1 am: 2018-10-08 09:32:29 »
Eratigena sp, Jungtier vor Häutung. In der Nähe von Wohnungen kämen die Arten aus der atrica-Gruppe in Frage (atrica, saeva, duellica). Ansonsten könnte es auch eine agrestis sein. Das Tier ist ein bisschen zu grünlich gefärbt, aber das könnte an der nahe kommenden Häutung liegen. Bei desem Jungtier will ich nicht raten
Simeon

Andrea Dejon

  • *
  • Beiträge: 62
Re: Spinne am Wasser
« Antwort #2 am: 2018-10-08 11:48:55 »
danke.
... das Gefäss steht zwischen den Brennesseln, die direkt unter einem Baum stehen... dort sind auch andere Spinnenarten.
Hab gerade nochmal nachgesehen.... die Fotos waren schon einige Tage alt... die Spinne hat ein anderes Wohngebiet bezogen, nur noch die leere Hülle hängt an der Wand des Gefässes, an den Netzfäden... schade, ich hätte gern das nächste Stadium noch fotografiert