Autor Thema: Clubiona sp.? <=  (Gelesen 306 mal)

Manfred Zapf

  • **
  • Beiträge: 419
Clubiona sp.? <=
« am: 2018-10-09 19:35:22 »
Hallo,
mehr wird wohl nicht drin sein, nachdem was ich gelesen habe; ich stelle sie aber trotzdem vor. Sie war etwa 5 mm groß und krabbelte aus der Metallschüssel mit Weintrauben, die ich auf meiner Terrasse in Gernsbach geerntet hatte.
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
« Letzte Änderung: 2018-10-11 18:12:22 von Katja Duske »

Wolfgang Schlegel

  • *
  • Beiträge: 259
Re: Clubiona sp.?
« Antwort #1 am: 2018-10-10 18:09:44 »
   Hallo Manfred,

das sehe ich genauso wie Du. Ein paar Arten kann ich ausschließen, von den in Deutschland nachgewiesenen 28 bleiben trotzdem noch einige übrig. Von den bei mir hier häufigen könnte es terrestris sein (dunklere Cheliceren an hellerem Prosoma, das hinten median diesen kurzen dunklen Strich aufweist), aber wenn ich es genau wissen wollte, würde ich das Tier bis zur Reifehäutung füttern und mir dann die Pedipalpen anschauen.

   Gruß aus Stuttgart
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.

Manfred Zapf

  • **
  • Beiträge: 419
Re: Clubiona sp.?
« Antwort #2 am: 2018-10-10 18:52:12 »
Hallo Wolfgang,
danke für Deine Einschätzung; ich habe die Spinne allerdings nicht mehr, sondern habe sie auf der Terrasse wieder frei gelassen. Sie gesellt sich so zu den anderen, die in großer Zahl meine Gartenterrasse bevölkern. C. terrestris halte ich auch für wahrscheinlich. Vielleicht läuft sie mir ja noch einmal über den Weg. Bei meiner bisherigen "Clubiona sp."-Sammlung war allerdings eine derartige Farbvariation noch nicht dabei. 
Viele Grüße,
Manfred

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14327
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Clubiona sp.?
« Antwort #3 am: 2018-10-10 21:59:05 »
Bei meiner bisherigen "Clubiona sp."-Sammlung war allerdings eine derartige Farbvariation noch nicht dabei

So glasig, wie die Beine sind, ist sie vielleicht sogar noch juvenil. So ist die Farbvariante am Ende sogar gar keine.

Martin
Dies ist ein Bekenntnis

Wolfgang Schlegel

  • *
  • Beiträge: 259
Re: Clubiona sp.? <=
« Antwort #4 am: 2018-10-10 22:19:45 »
Ja, das dürfte ein Männchen sein, das sich soeben zum Subadultstadium gehäutet hat.
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.

Manfred Zapf

  • **
  • Beiträge: 419
Re: Clubiona sp.? <=
« Antwort #5 am: 2018-10-11 09:18:21 »
Hallo, Ihr beiden,
dann präzisiere bzw. ergänze ich die Überschrift entsprechend.
Vielen Dank und viele Grüße
Manfred