Autor Thema: Fluoreszenz bei Skorpionen  (Gelesen 347 mal)

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 898
  • Köln
Fluoreszenz bei Skorpionen
« am: 2018-10-17 20:34:42 »
Hallo,

die Fachleute hier wissen es sicherlich schon lange, ich wusste es nicht.

Im heute leider beendeten Namibiaurlaub sagte ein Guide, wenn ich Skorpione sehen wolle, müsste ich eine UV-Lampe haben.
Welch ein Glück, dass ich als Geocacher immer so ein Ding am Gürtel habe  ;D

Ich habe damit  in 3 Wochen nur 2 grosse Tiere gefunden, also so fast handteller gross.
Aber bestimmt hundert, na, ich nenne sie mal Babys. Und wo die überall zu finden sind, an und AUF Bäumen, an Hauswänden, an allen Wegrändern der Lodges...

Viel Spaß beim betrachten, und, nein, der ist nicht aus der Geisterbahn.

Schöne Grüße

Carsten

P. S. : Auch Walzenspinnen fluoreszieren, aber das Ding war so schnell (etwa 30 m in 10 sec), da war kein besseres Foto möglich.
« Letzte Änderung: 2018-10-18 23:32:10 von Carsten Wieczorrek »

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4922
Re: Fluoreszenz bei Skorpionen
« Antwort #1 am: 2018-10-18 00:26:10 »
 :) Sehr interessant, danke Carsten!
LG
Sylvia

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2585
Re: Fluoreszenz bei Skorpionen
« Antwort #2 am: 2018-10-18 08:03:17 »
Der Skorpion schaut richtig klasse aus!
Dünne Scheren= ziemlich giftig, oder?

Gruß
Jürgen

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14321
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Fluoreszenz bei Skorpionen
« Antwort #3 am: 2018-10-18 09:31:13 »
Dass Solifugae auch unter UV leuchten, war mir neu.

Martin
Dies ist ein Bekenntnis

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4922
Re: Fluoreszenz bei Skorpionen
« Antwort #4 am: 2018-10-18 22:08:45 »
Ja Jürgen, dünne Scheren, dicker Schwanz = sehr giftig; dicke Scheren, dünner Schwanz = Angeber ;-)
LG
Sylvia

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5618
Re: Fluoreszenz bei Skorpionen
« Antwort #5 am: 2018-10-25 18:31:45 »
wofür brauchst du diese Lampe als Geocacher? Gibt es versteckte Hinweise, die wo angemalt sind?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 898
  • Köln
Re: Fluoreszenz bei Skorpionen
« Antwort #6 am: 2018-10-25 22:10:40 »
Hallo Jonathan,

wie kommst Du auf diesen völlig abstrusen Gedanken? Geocacher verraten Ihre Geheimnisse niemals als UV-Nachricht.  ;D ;D ;D


der, der sich gerad eine neue UV Lampe sucht

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14321
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Fluoreszenz bei Skorpionen
« Antwort #7 am: 2018-10-26 10:00:41 »
Ich habe mir jetzt eine für den Urlaub gekauft; wer weiß, was ich damit entdecken kann. Kost'n 10er einschließlich Taschenlampenfunktion. Laut Anbieter kann man damit auch Urin nachweisen. Vielleicht brauchen Geocacher sowas, um zu sehen, ob schon jemand übers Zielobjekt gepieselt hat? ;-))

Martin
Dies ist ein Bekenntnis

Carsten Wieczorrek

  • ***
  • Beiträge: 898
  • Köln
Re: Fluoreszenz bei Skorpionen
« Antwort #8 am: 2018-10-29 22:44:52 »
Hallo,

@Martin
Das mit dem Urin kann man bei fast allen Lampenanbietern lesen. Ich konnte so etwas noch nie sehen, und ich, sorry, pinkele häufiger in meine Toilette...

Auch Blut funktioniert nicht, nur, wenn man, wie in allen CSI-Filmen zu lernen ist, eine mit Luminol gefüllte Spritzflasche zusätzlich zur Lampe am Gürtel trägt (nein, das tuen Geocacher nicht, obwohl, wäre eine interessante Aufgabe  ;D). Auch kommt es deutlich darauf an, ob Du die billigen Dinger (strahlen nur bei 390 nm) oder die etwa doppelt so teuren Lampen mit Maximum 365 nm kaufst. Und 5 Watt sollten es auch schon sein  ;D

Aber wie auch immer, UV ist schon geil....


Carsten