Autor Thema: Zitterspinne => cf. Hoplopholcus forskali  (Gelesen 125 mal)

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1219
Zitterspinne => cf. Hoplopholcus forskali
« am: 2018-12-08 18:24:41 »
Hallo,
hier vermute ich Psilochoris simoni?!
aufgenommen in Ungarn, Vac, nachts an einer Mauer zwischen Natursteinen, Juli 2018
Siegfried
« Letzte Änderung: 2018-12-09 00:56:36 von Katja Duske »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1895
Re: Zitterspinne
« Antwort #1 am: 2018-12-08 18:40:45 »
Hoplopholcus forskali?
Simeon

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1219
Re: Zitterspinne
« Antwort #2 am: 2018-12-08 20:47:12 »
Hallo Simeon,
ich hatte bisher nur mit Fotos bei Bellmann (Kosmos Spinnenführer) verglichen.
Was spricht denn für Hoplopholcus?
Siegfried

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1895
Re: Zitterspinne
« Antwort #3 am: 2018-12-08 21:22:50 »
Das Habitat, der Fundort, die Form des Abdomens, die Farbe, der Eindruck der Beine... Ich meine auch, dorsale dunkle Flecke zu erkennen.

Tobias Bauer

  • *
  • Beiträge: 254
Re: Zitterspinne
« Antwort #4 am: 2018-12-08 21:34:09 »
Sehe ich auch so. Natürlich bleibt ein gewisser Unsicherheitsfaktor, aber die Art sieht schon so aus wie auf dem Bild.

Tobias

Siegfried Huber

  • ****
  • Beiträge: 1219
Re: Zitterspinne
« Antwort #5 am: 2018-12-08 22:26:33 »
OK - danke!

Wolfgang Schlegel

  • *
  • Beiträge: 256
Re: Zitterspinne => cf. Hoplopholcus forskali
« Antwort #6 am: 2018-12-09 21:53:07 »
   Hallo Siegfried,

bei Psilochorus simoni wären die Spinnwarzen noch ein gutes Stück weiter vorgezogen.

   Gruß aus Stuttgart
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.