Autor Thema: Gnaphosidae sp.? (Österreich - Kärnten) => Amaurobius sp.  (Gelesen 268 mal)

Chris Bausch

  • **
  • Beiträge: 434
Hallo zusammen,

kann man zu der Spinne etwas mehr sagen? Bin mir noch nicht mal bei der Familie sicher :( Ich fand sie in einem alten vergammelten Nistkasten. Die Perspektive ist natürlich denkbar schlecht... damals hatte ich noch nicht über perfekte Bestimmungsperspektiven nachgedacht. Naja vermutlich benötigt man zur Artbestimmung eh die Epigyne, Vulva etc...

Funddaten: Österreich, Kärnten, Obernarrach, in Waldstück in altem Nistkasten, 17.03.08

LG und Dank,
Christoph

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2213
Re: Gnaphosidae sp.? (Österreich - Kärnten)
« Antwort #1 am: 2019-01-09 13:19:59 »
Eine Amaurobius :)
Simeon

Chris Bausch

  • **
  • Beiträge: 434
Re: Gnaphosidae sp.? (Österreich - Kärnten) => Amaurobius sp.
« Antwort #2 am: 2019-01-09 13:50:01 »
Hallo Simeon,

vielen Dank für deine promte Antwort! Gehst du bis zur Gattung Amaurobius sp. Oder eher nur bis zur Familie Amaurobiidae? Ist weit mehr, als ich erhofft hatte :)

Lieben Gruß und Dank,
Christoph
 

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2213
Re: Gnaphosidae sp.? (Österreich - Kärnten) => Amaurobius sp.
« Antwort #3 am: 2019-01-09 14:17:13 »
Gattung ist sicher, ich hätte es sonst anders formuliert. Callobius ist das nicht. Es ist wahrscheinlich etwas in der Verwandschaft von ferox/jugorum. Wie groß war sie?

Chris Bausch

  • **
  • Beiträge: 434
Re: Gnaphosidae sp.? (Österreich - Kärnten) => Amaurobius sp.
« Antwort #4 am: 2019-01-18 17:01:23 »
Hallo Simeon,

besten Dank :) Hm kann ich mich nicht mehr erinnern, wie groß die war... :(

LG, Christoph