Autor Thema: Mückenwanze: im Pholcus-Look mit Mantis-Beinen  (Gelesen 417 mal)

Hans-Juergen Thorns

  • *
  • Beiträge: 294
Mückenwanze: im Pholcus-Look mit Mantis-Beinen
« am: 2019-01-11 14:05:15 »
Hallo,
diese Mückenwanze Empicoris culiciformis hab ich Abends am Kellereingangin Deggendorf eingesammelt. Auf den ersten Blick ähnelt sie eher einer Pholcus als einer Wanze, zumal die Antennen riesig verlägert sind und wie ein zusätzliches Beinpaar benutzt werden.  Dafür ist das erste Beinpaar zu Fangbeinen umgebildet - wie bei einer Mantis. Für 'ne Wanze schon ein sehr ungewöhnlicher Anblick.
VG Hans-Jürgen

Tobias Bauer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 540
Re: Mückenwanze: im Pholcus-Look mit Mantis-Beinen
« Antwort #1 am: 2019-01-11 15:26:41 »
Sehr interessant, noch nie von gehört oder gelesen.

Tobias

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5719
Re: Mückenwanze: im Pholcus-Look mit Mantis-Beinen
« Antwort #2 am: 2019-01-31 18:39:00 »
Ich hab sowas einmal von ner Fichte geklopft.

Jürgen Petrs hat die öfters mal bei sich am haus.

Was trinkt die denn da, Fruchtsaft oder Wasser?

LG,Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Hans-Juergen Thorns

  • *
  • Beiträge: 294
Re: Mückenwanze: im Pholcus-Look mit Mantis-Beinen
« Antwort #3 am: 2019-02-01 10:37:53 »
Sie trinkt "Apfelschorle", ein kleiner Wassertropfen an 'nem winzigen Stückchen Apfel. Da gehen auch viele Spinnen ganz gerne ran....
VG Hans-Jürgen