Autor Thema: Trochosa in den Donauauen? => Arctosa cf. leopardus  (Gelesen 124 mal)

Lorin Timaeus

  • *
  • Beiträge: 85
Hallo Forum,

hier hätte ich eine vermeintliche Trochosa aus dem Uferbereich eines Altarms in der Lobau von Ende Juli. Eine Kolbenwasserkäfer-Larve dient als Größenvergleich - die Spinne hab ich erst später am Foto bemerkt, deshalb leider nicht ganz im Fokus, aber vielleicht ist die dorsale Zeichnung ja charakteristisch (die Hoffnung stirbt zuletzt).



LG, Lorin
Meine Meldungen, soweit nicht anders angegeben, stammen aus dem Wiener Stadtgebiet.
Alle meine Spinnenfunde (und andere Beobachtungen) sind auf iNaturalist zu finden.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4652
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Trochosa in den Donauauen?
« Antwort #1 am: 2019-01-13 18:40:32 »
Das ist eine Arctosa, wahrscheinlich A . leopardus.

Lorin Timaeus

  • *
  • Beiträge: 85
Re: Trochosa in den Donauauen?
« Antwort #2 am: 2019-01-13 18:52:59 »
vielen Dank, Michael - die schaut in der Tat gut aus!

LG, Lorin
Meine Meldungen, soweit nicht anders angegeben, stammen aus dem Wiener Stadtgebiet.
Alle meine Spinnenfunde (und andere Beobachtungen) sind auf iNaturalist zu finden.