Autor Thema: Amaurobius sp.? => Drassodes sp.  (Gelesen 146 mal)

Chris Bausch

  • **
  • Beiträge: 416
Amaurobius sp.? => Drassodes sp.
« am: 2019-01-18 17:06:03 »
Hallo miteinander,

ist das hier auch ein Vertreter der Amaurobiidae? Oder gehts dieses Mal tatsächlich in Richtung Gnaphosidae?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg im Breisgau, entlang der Dreisam,14.06.2008

LG und Dank,
Christoph

Tobias Bauer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 350
Re: Amaurobius sp.?
« Antwort #1 am: 2019-01-18 17:08:45 »
Nein, schau dir mal die Spinnwarzen und Augen an.

Tobias

Chris Bausch

  • **
  • Beiträge: 416
Re: Amaurobius sp.?
« Antwort #2 am: 2019-01-18 17:10:36 »
Hallo Tobias,

bin eben selber stutzig geworden und habe meiner Anfrage etwas ergänzt... kommt das eher hin?

LG und Dank,
Christoph

Tobias Bauer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 350
Re: Amaurobius sp.?
« Antwort #3 am: 2019-01-18 17:12:14 »
jap

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1944
Re: Amaurobius sp.?
« Antwort #4 am: 2019-01-18 17:14:03 »
Und wenn Du die Gattung selber herausfinden möchtest, beachte u. A. die Augen, die Färbung, die langen Vorderbeine
Simeon

PS Am ende wird sie auf jeden Fall verraten ;)

Chris Bausch

  • **
  • Beiträge: 416
Re: Amaurobius sp.?
« Antwort #5 am: 2019-01-18 17:17:24 »
Ihr seid ja mit antworten schneller als die Polizei erlaubt :D :D in der mir zur Verfügung stehenden Literatur steht nur "Bei uns kommen etwa 100 in vielen Fällen schwer bestimmbare Arten vor"  Von dem was ich sehe würde ich am ehesten zur Gattung Drassodes tendieren... vielleicht D. lapidosus um mich mal ganz weit aus dem Fenster zu lehnen *duckweg*

LG, Christoph

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1944
Re: Amaurobius sp.?
« Antwort #6 am: 2019-01-18 17:42:38 »
Bravo! Drassodes stimmt (soweit ich mich nicht irre). Weiter ist es unmöglich nach Fotos

Chris Bausch

  • **
  • Beiträge: 416
Re: Amaurobius sp.?
« Antwort #7 am: 2019-01-18 18:07:35 »
Spitze Simeon! Herzlichen Dank :) D. lapidosus war die einzige Art in meinem Buch, die der meinigen auch nur annähernd ähnelte... :)

Lieben Gruß,
Christoph

Tobias Bauer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 350
Re: Amaurobius sp.? => Drassodes sp.
« Antwort #8 am: 2019-01-18 18:15:24 »
Ja, wahrscheinlich D. lapidosus/cupreus.

Tobias