Autor Thema: Steatoda triangulosa ? <=  (Gelesen 146 mal)

Steffen Schwarz

  • Beiträge: 3
Steatoda triangulosa ? <=
« am: 2019-02-12 09:03:28 »
Hallo,
ich habe gestern in unserem Keller in Wien Donaustadt diese kleine Spinne entdeckt
und war sehr Neugierig um welche Art es sich hierbei handelt.

Ich habe keine Ahnung von Spinnen aber nach einer längeren Bildersuche gestern könnte es
sich eventuell um eine Steatoda triangulosa handeln.

Könnte das jemand bestätigen? Oder ist es doch eine andere? 
Ich hab irgendwie widersprüchliche Angaben zur Häufigkeit dieser Art gefunden -
ist das eine häufige Art in unseren Breiten die ich bloß noch nie wahrgenommen habe oder doch eher selten?

Falls das Bild nicht ausreicht könnte ich sie heute auch einfangen und versuchen noch bessere Bilder hinzubekommen.

Recht hübsch die Kleine - besonders dieser glänzende/spiegelnde Hinterleib -
auch wenn meine Frau diese Ansicht nicht teilt. ;-)

IMG_20190211_231455.jpg
*IMG_20190211_231455.jpg (294.86 KB . 4032x3024 - angeschaut 53 Mal)
Spinne.jpg
*Spinne.jpg (226.87 KB . 1300x1733 - angeschaut 56 Mal)
« Letzte Änderung: 2019-02-12 11:11:09 von Jonathan Neumann »

Steffen Schwarz

  • Beiträge: 3
Re: Steatoda triangulosa ?
« Antwort #1 am: 2019-02-12 09:29:36 »
Oh und eine Frage hab ich noch vergessen:
Überlebt die eine Umsiedelung ins Freie jetzt im Februar ?
Ich fürchte ihre Netze am Kellerfenster sind hier nicht wirklich erwünscht.

Dankeschön

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5679
Re: Steatoda triangulosa ?
« Antwort #2 am: 2019-02-12 10:03:01 »
Hallo Steffen,

Willkommen im Forum!

Die Art ist richtig bestimmt und Aussetzen kannst du sie einfach im Treppenhaus oder woanders.
Wobei ich sie schon manchmal im Winter auch draußen gefunden hatte.

Sie leben ziemlich versteckt. Aber wenn du mal abends mit einer Lampe suchst, findest du bestimmt mehr. Dann sitzen sie frei im netz, tagsüber verstecken sie sich im Schlupfwinkel.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Steffen Schwarz

  • Beiträge: 3
Re: Steatoda triangulosa ?
« Antwort #3 am: 2019-02-12 10:04:14 »
Dankeschön.

Ich denke ich lasse sie im Gartenhaus frei - dort kommts auf ein paar mehr Spinnweben nicht mehr an ;-)

lg aus Wien