Autor Thema: Alopecosa mutabilis: Artenseite  (Gelesen 990 mal)

Wolfgang Schlegel

  • **
  • Beiträge: 352
Alopecosa mutabilis: Artenseite
« am: 2019-02-16 17:03:23 »
   Hallo zusammen,

beim Nachlesen über die Gattung Alopecosa ist mir mittlerweile aufgefallen, dass Alopecosa mutabilis (eine Art der arktischen Tundra, die in Russland auch westlich des Ural gefunden wurde) im Wiki nicht aufgeführt wird, jedoch sehr wohl bei araneae . Vor einiger Zeit wurde ein automatischer Datenimport von dort durchgeführt, der aber vermutlich nicht automatisch eine Artenseite erzeugt. Sehr viel habe ich über die Art nicht gefunden; Fundorte und Beschreibungen der Genitalien sowie insgesamt 7 Zeichnungen des weiblichen Dorsalhabitus vom Erstbeschreiber Kulczynski, aus denen man vor allem entnehmen kann, dass diese Art nun wirklich nicht nach Mustern auf dem Opisthosoma bestimmt werden sollte (heißt ja schon mutabilis). Weitere Informationen zur Art außer dem WSC-LSID habe ich nicht.

Ich vermute, die angemessenste Aktion wäre jetzt, dass ich eine Artenseite für mutabilis erzeuge; wenn ich dabei etwas spezielles beachten muss, bitte ich um Mitteilung.

   Gruß aus Stuttgart
« Letzte Änderung: 2019-02-20 07:15:48 von Martin Lemke »
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4216
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #1 am: 2019-02-16 18:03:46 »
Hallo Wolfgang,

nimm am besten eine schon vorhandene Artseite von Alopecosa und ändere sie entsprechend ab.

Katja

Wolfgang Schlegel

  • **
  • Beiträge: 352
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #2 am: 2019-02-17 02:29:29 »
   Hallo Katja,

danke für die Anregung. Ich habe jetzt eine Seite erstellt, die ich in der Wiki-Suche als "Alopecosa mutabilis" auch aufrufen kann. In der Artenliste der Gattungsseite taucht mutabilis aber nicht auf; vermutlich muss dazu eine Liste erweitert werden. Kann ich das selber machen?

Noch zwei weitere Fragen:
  • laufen die Abgleiche mit araneae (Verbreitungskarte, "Quellen der Nachweise und Checklisten") automatisch per Cronjob, oder muss ich dazu etwas von Hand tun?
  • Ist es möglich, eine Literaturreferenz je nach Zusammenhang mit verschiedenen Seitenzahlen zu verwenden?

Gruß aus Stuttgart
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14716
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #3 am: 2019-02-17 06:56:19 »
Der angelegte Artikel enstpricht nicht unserem Standard. Nimm zur Neuanlage von Artikeln bitte unsere Kopiervorlage. Es ist wichtig, dass alle Artikel in der selben Weise aufgebaut sind, damit man nicht vor zu große Aufgaben gestellt wird, wenn man mit Übersetzungssoftware arbeitet.

Überarbeite den Artikel bitte entsprechend. Und bitte nichts aufführen, das nicht durch eine Quelle belegt ist (Lebensraum).

Die {{Lücke}}-Vorlage wird im Wiki seit April 2018 nicht mehr verwendet; Link. Solltest Du das noch irgendwo finden, bitte löschen. Leider sind trotz automatischer Textersetzung noch einige {{Lücke}}-Vorlagen im Wiki vorhanden.

Warum die Art von der Uni Bern geführt wird, aber bei uns nicht, muss Michael klären. In die Artentabelle des Gattungsartikels kannst Du nichts einfügen. Diese Tabelle wird für Webspinnen automatisch aus der Datenbank generiert.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4827
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #4 am: 2019-02-17 09:21:07 »
Ich habe die Spezies in der Datenbank angelegt, nach dem Sync-Lauf heute Nacht wird sie dann auch im Wiki gelistet sein.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14716
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #5 am: 2019-02-17 22:59:36 »
@Wolfgang:
Diese Zeile entspricht nicht unserer Vorlage: "Gesamtlänge: ♀ 7,00 bis 9,78 mm, ♂ 7,33 mm. Prosoma-Länge: ♀ 3,45 bis 3,89 mm, ♂ 3,68 mm (Dondale CD & Redner JH 1979)."

Bitte ändere sie.
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Wolfgang Schlegel

  • **
  • Beiträge: 352
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #6 am: 2019-02-18 01:47:58 »
   Hallo Martin,

ich hab's mitbekommen; berücksichtige bitte, dass man auch am Wochenende zu tun haben kann.

Die {{Lücke}}-Vorlage habe ich aus der Speziesseite von Alopecosa azsheganovae übernommen, die habe ich als Vorlage benutzt. Ist mit "Löschen" gemeint: einfach die {{Lücke}}-Zeile und die folgende Zeile entfernen?

Vielleicht ist die Art mutabilis deswegen nicht im Wiki geführt worden, weil die westlichsten Russland-Funde auf der Dolgi-Insel erst 2016 publiziert wurden. Welche Linie verfolgt das Wiki eigentlich bezüglich der russischen Geographie? A. azsheganovae zum Beispiel ist nicht so weit westlich nachgewiesen, da gibt's nur Funde an den südöstlichen Abhängen des Ural. Ob das nahe an der Grenze Europa/Asien liegt oder erheblich jenseits davon, scheint Ansichtssache zu sein, weil es über den genauen Grenzverlauf verschiedene Ansichten gibt.

Die Literaturreferenz zum Lebensraum habe ich nachgetragen; schaden kann's natürlich nicht, obwohl sie im nächsten Satz gleich wieder auftaucht.

   Mephistopheles:
   Damit Ihr nachher besser seht,
   Daß er nichts sagt, als was im Buche steht;
         (Goethe, Johann Wolfgang von (1808). Faust. Der Tragödie erster Teil:  Studierzimmer (II), Vers 1960 f.)

   Schüler:
   Das sollt Ihr mir nicht zweimal sagen!
   Ich denke mir, wie viel es nützt
         (ebendort; Vers 1964 f.)

So etwas wie diese Kopiervorlage habe ich einige Zeit gesucht und nicht gefunden (über Links auf "Spezialseiten"), wie kommt man da hin? Allerdings wird mir auch aus der Vorlage nicht vollständig klar, was nun Standard ist und was nicht: Die Kategorie ==Ähnliche Arten== taucht nicht auf, ist die nun deshalb unerwünscht? Und wie füge ich standardkonform Angaben zur Prosomalänge hinzu? Das muss nun durchaus nicht an dieser Stelle ausführlich beantwortet werden; wenn es irgendwo bereits erläutert wird, bin ich mit einem Link völlig zufrieden.

   Gruß aus Stuttgart
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4827
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #7 am: 2019-02-18 14:10:14 »
Die Art war bisher im Wiki nicht gelistet, weil sie auch im Atlas bisher nicht gelistet wurde. Der Atlas und das Wiki teilen sich die taxonomische Datenbasis. Es kann vorkommen, dass im Atlas eine Art noch fehlt (entweder weil sie neu beschrieben wurde, oder weil sie bisher noch nicht in Europa vorkam, oder aus anderen Gründen). Dann werden auch keine Verbreitungsdaten dazu von Araneae abgerufen, und im Wiki taucht die Art dann nicht in den Tabellen auf. Das ist alles kein Problem. Einfach Bescheid sagen (wie in diesem Fall), und es wird korrigiert.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14716
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #8 am: 2019-02-19 14:07:03 »
Um die Automation etwas besser flutschen zu lassen, wäre es vielleicht wünschenswert, die europäische Gesamtartenliste von araneae runter zu laden, bzw. falls es von araneae aus keine Meldung gibt, dass eine neue Art in Europa vorkommt, dies zwecks Abgleich zyklisch zu tun (um den Traffic zu minimieren, sollte ein Abruf der Artenliste alle 3 Monate ausreichen).

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4827
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #9 am: 2019-02-19 15:24:26 »
Das ist ein Spezialfall. Wenn eine neue Spezies hinzukommt und sich die Verbreitungsdaten dadurch (zwangsläufig) ändern, dann sehe ich das im Log. Dann kann ich die Spezies hinzufügen, falls sie noch fehlt.

Das hier betrifft nur "alte" Arten, bei denen sich auch die Verbreitung nicht kürzlich geändert hat.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14716
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Alopecosa mutabilis: Artenseite
« Antwort #10 am: 2019-02-20 07:15:20 »
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.