Autor Thema: Nesticella mogera gesucht  (Gelesen 391 mal)

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 688
Nesticella mogera gesucht
« am: 2019-03-06 10:56:49 »
Francesco Ballarin, ein italienischer Arachnologe der aktuell in Japan forscht, sucht für eine Studie zur Invasion von Nesticella mogera frische Exemplare der Art, die sich noch gut sequenzieren lassen. Bisher haben sie wohl keine Tiere aus D zur Verfügung, deswegen würden diese der Studie ziemlich weiterhelfen.

Da das Porto nach Japan ziemlich teuer ist, gäbe es die Möglichkeit, erst die Tiere zu uns nach Karlsruhe zu schicken, und ich sende dann ein Sammelpaket. Ich kann mich erinnern, dass die Art in manchen Gartencentern gar nicht so selten war. Ich habe auch noch welche irgendwo in der Sammlung, die sind aber wohl leider zu alt.

Ich werde auch mal schauen was ich finde, aber wie oben geschrieben, jedes Tier würde helfen.

Bitte den Thread nicht zum diskutieren verwenden.

Grüße,
Tobias

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5766
Re: Nesticella mogera gesucht
« Antwort #1 am: 2019-03-06 11:09:57 »
Ist keine Diskussion, nur eine Nachfrage:
Francesco hatte sich auch bei mir direkt gemeldet. Ende März würde ich sammeln gehen.

D.h. ich schicke die erstmal nach Karlsruhe oder wie?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 688
Re: Nesticella mogera gesucht
« Antwort #2 am: 2019-03-06 14:42:48 »
Du kannst sie ihm auch direkt schicken, wie du magst. Musst du halt dann aushandeln, wie du das Porto zurückbekommst. Ich weiß zudem nicht wie das mit dem Zoll von Privat nach Japan ist. Eventuell wird bei falscher Kennzeichnung das Material auch vernichtet.

Tobias

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5766
Re: Nesticella mogera gesucht
« Antwort #3 am: 2019-03-08 23:07:53 »
ich denke über dein Museum wäre das geschickteste ;).

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder