Autor Thema: Eingeschleppte Arten  (Gelesen 131 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14522
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Eingeschleppte Arten
« am: 2019-03-13 05:12:24 »
Wie gehen wir mit nicht etablierten eingeschleppten Arten um? Ganz ignorieren sollten wir sie nicht, denke ich.

Barylestis variatus (Pocock, 1900) (Sparassidae) wird im Wiki nicht erwähnt und fehlt in der Datenbank.

Kategorie: Eingeschleppt o.ä. wäre sinnvoll.

Martin

Links: araneae, WSC
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4707
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Eingeschleppte Arten
« Antwort #1 am: 2019-03-13 07:40:43 »
Eine https://wiki.arages.de/index.php?title=Kategorie:Neozoon gibt's schon immer. Dort sind alle Spezies enthalten, die "neozoon=ja" in der Infobox haben.

Wenn eine Art in Europa nirgendwo etabliert ist, taucht sie in den Verbreitungstabellen nicht auf. Man kann natürlich trotzdem die Speziesseite anlegen und manuell passend verlinken (s. z. B. https://wiki.arages.de/index.php?title=Sparassidae ).

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14522
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Eingeschleppte Arten
« Antwort #2 am: 2019-03-13 07:59:49 »
Vielleicht lege ich bei Gelegenheit eine Seite über eingeschleppte Arten an. Da kann man dann zwischen inzwischen etablierten (im Wiki enthalten) und nicht etablierten (im Wiki nicht enthalten) unterscheiden. Ich bin gerade aufgrund einer Recherche ein wenig im Thema, wollte es aber nicht zu sehr ausweiten. Nicht etablierte Arten sind ja nicht gerade Neozoon, oder?

In Kobelt & Nentwig 2008 DivDistr 14_2 p273-280 ist eine Liste von Arten. Darauf basierend könnte ich den Artikel anlegen. Barylestis variatus wird darin nur für IE & GB genannt, lt. araneae (2019) aber bereits auch für NL, BG, DE und CZ.

Doof ist nur, dass man in dem Artikel die Verbreitung wieder manuell pflegen müsste. Es sei denn, man verzichtet auf Verbreitungsangaben, was aber in meinen Augen auch nicht so gut wäre.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4707
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Eingeschleppte Arten
« Antwort #3 am: 2019-03-13 13:27:01 »
Ja, Neozoon bezieht sich meistens auf etablierte Arten. Ich habe ja schonmal vorgeschlagen, diese Kategorisierung zu ersetzen durch "expansive Art". Erstens weil sich Neozoon immer auf ein bestimmtes Gebiet bezieht, und das nach der Erweiterung des Wiki nicht mehr ganz klar ist, und zweitens weil vielleicht eher interessant ist, ob sich eine Art auch in ihrem angestammten Gebiet ausbreitet.