Autor Thema: Acericerus heydenii / Bergahorn-Winkerzikade? <=  (Gelesen 206 mal)

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1402
Acericerus heydenii / Bergahorn-Winkerzikade? <=
« am: 2019-03-16 00:58:04 »
Hallo,

ich habe diese kleine Zikade (ca. 5mm) vor einer Pholcus "gerettet". Ich denke es handelt sich um Acericerus heydenii , allerdings habe ich nur ein Bild machen können, bei dem die Zikade auch noch teilweise von einer Macke im Gefäß abgedeckt wurde:

1.jpg
*1.jpg (146.77 KB . 800x524 - angeschaut 113 Mal)

Trotzdem erscheint mir die Ähnlichkeit mit Acericerus heydenii ziemlich groß, allerdings weiß ich nicht, ob es da Verwechslungmöglichkeiten gibt. Vielleicht haben wir ja einen Spezialisten für Zwerzikaden hier  :).

Viele Grüße, Uli

PS.: Der dreieckige Nackenschild ist irgendwie gruselig, vielleicht war er ja die Vorlage für Edvard Munch ( https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Schrei ) ?
« Letzte Änderung: 2019-03-16 13:16:35 von Ulrich Kursawe »

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1513
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Acericerus heydenii / Bergahorn-Winkerzikade?
« Antwort #1 am: 2019-03-16 04:28:29 »
Hallo Ulrich,

ich bin jetzt nicht unbedingt der Zikaden-Experte, aber alle drei Acericerus-Arten sammeln sich hier zur Winterzeit häufig an der Hauswand (wir haben sowohl Berg-, als auch Feldahorn vor dem Haus bzw. im Garten), und ich erkenne sie in natura und aus dem richtigen Winkel meist recht zuverlässig.

Die Männchen sind von vorn leicht an ihrer Gesichtszeichnung zu erkennen: http://www.zikaden.uni-oldenburg.de/pages/data/pdf/probeseiten.pdf (etwas runterblättern), die hier jedoch leider nicht zu sehen ist. Da das, was von der einen Antenne zu sehen ist, aber keinen "Knopf" besitzt, handelt es sich offenbar sowieso um ein Weibchen.

Bei A. ribauti ist meist (leider nicht immer), das hintere Flügeldrittel deutlich aufgehellt (sieht man auch in dem Link), was hier nicht der Fall ist. A. vittifrons besitzt im Gegensatz zu A. heydenii keinen nach vorn innen ausgedehnten Voraugenfleck. Der ist bei deinem Tier jedoch vorhanden (s. Pfeil unten). Deshalb lehne ich mich mal aus dem Fenster und sage, du hast mit Acericerus heydenii (Weibchen) recht (99%).


Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: http://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1402
Re: Acericerus heydenii / Bergahorn-Winkerzikade? <=
« Antwort #2 am: 2019-03-16 13:16:14 »
Hallo Jürgen,

ich habe mir schon gedacht, dass das nicht so ganz einfach ist, vielen Dank für deine ausführliche Analyse. Da hab ich dann ja eher zufällig richtig gelegen :)

Viele Grüße, Uli