Autor Thema: Inoffizielle Beschreibungen im Linyphenschlüssel  (Gelesen 211 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14522
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Immer wieder tauchen in Linyphenschlüssel Beschreibungen von Geschlechtern auf, die offiziell noch gar nicht beschrieben sind. Ich denke, darauf sollten wir im Wiki hinweisen (aktueller Fall: Collinsia caliginosa mit inoffizieller Beschriebung des Männchens). Ich will deshalb eine Vorlage:InoffizielleBeschriebungAufAraneae erstellen. Man soll ein Parameter der Auswahl m|f|w angeben können, wobei "m" für Männchen (männlich/male) und "f" und "w" für Weibchen (female/weiblich) stehen.

Es muss eine if-Abfrage eingebaut werden (leider weiß ich nicht, wie das geht – das sollte vielleicht mal in Hilfe:Vorlagen ergänzt werden, wenn Michael nicht immer alles selber machen will), wo dann jeweils ein Text ausgegeben wird, dass es im Linyphenschlüssel auf araneae eine Beschriebung des Männchens|Weibchens gibt, obwohl das Männchen|Weibchen offiziell noch nicht beschrieben wurde: {{LinkAraneae}}1.

Martin

1: https://araneae.nmbe.ch/data/281/{{Artname}}?lang=de#
« Letzte Änderung: 2019-03-19 08:24:27 von Martin Lemke »
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Tobias Bauer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 469
Re: Inoffizielle Beschreibungen im Linyphenschlüssel
« Antwort #1 am: 2019-03-18 10:09:30 »
Auch wenn ich eigentlich nicht so pingelig bin, "Linyphen" wurde zwar mal von Gerhard (1927; https://www.jstor.org/stable/43261125?seq=1#metadata_info_tab_contents) für die Linyphiiden/Linyphiidae benutzt, wir sollten aber im Forum wirklich den Begriff Linyphiiden/Linyphiidae-Schlüssel benutzen, wenn es um den Schlüssel für die Linyphiidae auf der Araneae-Seite geht. Leute, die nicht so tief in der Materie stecken, kapieren das sonst schlicht nicht.

Tobias

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14522
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Inoffizielle Beschreibungen im Linyphenschlüssel
« Antwort #2 am: 2019-03-18 12:00:15 »
Ich habe jetzt die notwendige Doku gefuden: https://www.mediawiki.org/wiki/Help:Extension:ParserFunctions##ifeq

Einen Rohbau der Vorlage habe ich nun hinbekommen: https://wiki.arages.de/index.php?title=Vorlage:InoffizielleBeschreibungAufAraneae

Leider klappt ewas nicht mit dem Generieren des URL. Ist hier etwas nicht richtig?

[https://araneae.nmbe.ch/data/281/{{urlencode:{{PAGENAME}}?lang=de#}} Beschreibung im Linyphiiden-Schlüssel]

https://wiki.arages.de/index.php?title=Collinsia_caliginosa

Wo liegt der Fehler?

@Tobias: Verzeih mir meine kleine Nachlässigkeit. Ich bin mir sicher, dass auch so mancher, der "Linyphiiden" kennt, nicht weiß, wovon ich rede. Dieses Forum hier, gehört eigentlich dem Kreis der Entwickler und Bearbeiter.

Martin


MediaWiki (Magic words): https://www.mediawiki.org/wiki/Help:Magic_words#URL_data
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2097
Re: Inoffizielle Beschreibungen im Linyphenschlüssel
« Antwort #3 am: 2019-03-18 15:06:31 »
Hallo Martin,
das Männchen von Collinsia caliginosa ist doch beschrieben?
https://wsc.nmbe.ch/reference/6871
Simeon

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4707
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Inoffizielle Beschreibungen im Linyphenschlüssel
« Antwort #4 am: 2019-03-18 15:41:49 »
So besser? Die Kategorisierung sollte besser auch in der Vorlage passieren, spart eine Menge Tipperei in den Artikeln.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14522
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Inoffizielle Beschreibungen im Linyphenschlüssel
« Antwort #5 am: 2019-03-19 08:08:24 »
das Männchen von Collinsia caliginosa ist doch beschrieben?

Danke für den Hinweis. Gestern stand es dort noch anders (updated 2019-03-18). Theo hat diese Angabe wohl korrigiert, nachdem ich ihn per E-Mail darauf hingewiesen habe.

Es gibt aber noch andere Fälle, wo es tatsächlich eine Beschreibung nur bei Stäubli gibt (zwei weitere sind mir bisher untergekommen). Leider habe ich wieder vergessen, welche Arten dies betraf. Es wäre gut, darauf mit dieser Vorlage zu hinzuweisen.

Die Kategorisierung sollte besser auch in der Vorlage passieren, spart eine Menge Tipperei in den Artikeln.

Das hatte gestern dazu geführt, dass die Vorlage selbst kategorisiert wurde. Mir mussten erst <includeonly> und <noinclude> wieder einfallen.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.