Autor Thema: Unbekannte Tarantel Bloemfontein/Südafrika  (Gelesen 174 mal)

Achim Stöckinger

  • Beiträge: 4
Unbekannte Tarantel Bloemfontein/Südafrika
« am: 2019-04-08 13:36:45 »
Hallo spinnenforum,
Ich erhielt am Wochenende eine Mail von Bekannten aus Südafrika, die diese Tarantel aus der Wohnung an die frische Luft gesetzt haben.
Ich kenne mich nicht mit krabbeltieren aus und habe mich kurzerhand im forum angemeldet und hoffe auf jemanden, der dieses Tier für mich identifizieren kann.
Für Hilfe und Tipps bin ich im voraus sehr dankbar,
Eine schöne Woche und viele grüße,
Achim IMG-20190407-WA0015.jpg
*IMG-20190407-WA0015.jpg (164.85 KB . 1280x960 - angeschaut 78 Mal)
PS wenn ich zu blöd war den Anhang einzufügen, bitte ich um Nachsicht, in der Vorschau heißt es dass ich nicht den Anhang sehen darf.
« Letzte Änderung: 2019-04-12 12:05:03 von Katja Duske »

Wolfgang Schlegel

  • **
  • Beiträge: 310
Re: Unbekannte Tarantel Bloemfontein / Südafrika
« Antwort #1 am: 2019-04-12 02:08:31 »
   Hallo Achim,

zunächst: Willkommen im Forum. Dass Dir noch niemand geantwortet hat, dürfte daran liegen, dass der Schwerpunkt dieses Forums auf den Spinnen Europas liegt und sich nur einige wenige Leser mit orthognathen Afrikanern auskennen. Ich gehöre nicht dazu und kann daher eigentlich nur sagen, dass es sich um eine Vogelspinne aus der Familie Theraphosidae handeln müsste. Pterinochilus murinus ist nur so eine Idee; ich habe keine Ahnung, wie man die von ähnlich aussehenden Arten unterscheidet. Warten wir also noch etwas auf kompetentere Wortmeldungen.

   Gruß aus Stuttgart
Nach stundenlangem Besinnen
Ähneln sich alle Spinnen.

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1307
Re: Unbekannte Tarantel Bloemfontein / Südafrika
« Antwort #2 am: 2019-04-12 07:30:27 »
Hallo Achim,

hinzu kommt, dass es in Südafrika eine Menge recht ähnlich aussehender Arten dieser "Baboon spiders" gibt (wenn Du das googlest, bekommst Du sicher einige Hinweise), so dass ich stark bezweifle, dass man anhand dieses einen Fotos die Gattung oder sogar die Art festlegen kann.

Viele Grüße, Uli

Achim Stöckinger

  • Beiträge: 4
Re: Unbekannte Tarantel Bloemfontein / Südafrika
« Antwort #3 am: 2019-04-12 08:08:01 »
Hallo Wolfgang und Uli,
herzlichen Dank für Eure Beiträge und Einschätzung. Ich habe inzwischen auch weiter gegoogelt und habe auch den Eindruck gewonnen, dass es mehrere Kandidaten geben könnte. Ich habe mich damit zufrieden gegeben, dass ich froh bin, dass solch stattliche Exemplare nicht bei mir in der Wohnung auftauchen werden ;-)
Meine Vermutung dank Internetsuche geht in Richtung Augacaphalus breyeri oder "big Brown baboon spider" wie sie wohl auch genannt wird. Dein Vorschlag Wolfgang, Pterinochilus murinus, sieht aber auch sehr ähnlich aus...
Also nochmals vielen Dank und schon mal ein schönes WE,
Viele Grüße aus NRW,
Achim

Tobias Bauer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 423
Re: Unbekannte Tarantel Bloemfontein / Südafrika
« Antwort #4 am: 2019-04-12 09:49:34 »
Hallo,

wie groß war das Tier denn überhaupt?

Tobias

Achim Stöckinger

  • Beiträge: 4
Re: Unbekannte Tarantel Bloemfontein/Südafrika
« Antwort #5 am: 2019-04-12 14:25:12 »
Siehe Eimer-Foto   ;) Kann ich nicht sagen, schätze aber so ungefähr handgroß...

Bastian Drolshagen

  • ****
  • Beiträge: 1139
  • MTB 6916 FTW!!!
    • Dipluridae.de
Re: Unbekannte Tarantel Bloemfontein/Südafrika
« Antwort #6 am: 2019-04-13 11:09:54 »
Hallo,
also weiter als bis zur Unterfamilie, Harpactirinae, wird man hier nicht bestimmen können. Für die weitere Bestimmung wäre es erforderlich Merkmale zu betrachten die mit bloßem Auge nicht wirklich erkennbar sind (bspw. das (Nicht)Vorhandensein von Borsten an den Innenseiten der Chelizeren).

Achim Stöckinger

  • Beiträge: 4
Re: Unbekannte Tarantel Bloemfontein/Südafrika
« Antwort #7 am: 2019-04-13 12:04:36 »
Hallo Bastian, das ist doch schon mal was. Vielen Dank an alle, die mir weitergeholfen haben. Schönes Wochenende und viele grüße!