Autor Thema: Heliophanus 7 mm groß => Heliophanus aeneus  (Gelesen 155 mal)

Ulrich Feldmeier

  • Beiträge: 13
Heliophanus 7 mm groß => Heliophanus aeneus
« am: 2019-04-14 13:34:03 »
Hallo, an der Südmauer meines Hauses, die von einem ca. 80 cm breiten Streifen mit groben Flußsteinen umgeben ist, in der Umgebung einer Insekten-Nisthilfe, beobachte ich seit ca. 2 Jahren öfters relativ große Heliophanus sp. Diese hier konnte ich jetzt ausmessen -ohne Beine 7 mm.
Damit kommt nach Eurer Beschreibung eigentlich H.cupreus nicht in Frage, für H.flavipes passen m.E. die Beinfärbung nicht, für H.aeneus stellt sich die Frage nach dem Habitat.
Wie würdet Ihr das sehen?
Sigmaringendorf,B.-W., 580 m Höhe, 01.april 2019
Vielen Dank und HG!
ulrich
« Letzte Änderung: 2019-04-15 09:59:56 von Ulrich Feldmeier »

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2252
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Heliophanus 7 mm groß
« Antwort #1 am: 2019-04-14 19:55:30 »
Hallo Ulrich,

würdest Du in Zukunft bitte so lieb sein und auf ein Crossposting hinweisen:

https://insektenfotos.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=96042

Mir ist das schon bei Deiner anderen Heliophanus Anfrage aufgefallen.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4720
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Heliophanus 7 mm groß
« Antwort #2 am: 2019-04-14 20:48:05 »
H. aeneus findet sich in meiner Gegend regelmäßig in Geröll und Schutt. Das passt.

Ulrich Feldmeier

  • Beiträge: 13
Re: Heliophanus 7 mm groß
« Antwort #3 am: 2019-04-15 09:57:44 »
Hallo an beide Micha(-el)s,
herzlichen Dank für die Einordnung meines Fotos. und das mit dem Cross-Posting werde ich natürlich in Zukunft beachten1
Freundliche Grüße
ulrich