Autor Thema: Philodromus albidus oder rufus? => Philodromus albidus/rufus  (Gelesen 707 mal)

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1768
Re: Philodromus albidus oder rufus? => Philodromus albidus/rufus
« Antwort #30 am: 2019-05-09 12:15:01 »
ich gehe davon aus, dass die schwarzen Pfeile im letzten Bild auf die Kopulationsöffnungen zeigen, von denen aus bogenförmige Begattungsgänge zu den Spermatheken bzw. Receptacula (den dicken Blasen weiter hinten) führen; falls das nicht stimmt, bitte ich um kompetente Korrektur.
Ich denke übrigens, die Pfeile zeigen auf die Drüsenköpfe (siehe Muster 2009). Die Kopulationsöffnungen sind bei Philodromus nicht leicht zu definieren; ich habe kürzlich bei der ähnlich gebauten Epigyne von P. dispar lange gegrübelt, wie der Embolus zu den Rezeptakula gelangt. Meine Interpretation ist, dass das über eine nur wenig definierte Einfaltung der Oberfläche geschieht, die über einen recht weiten Bereich mit den Einführungsgängen (copulatory ducts) in Verbindung steht. Aber so ganz sicher bin ich mir nicht. Vielleicht kennt ja jemand eine gute funktionell-morphologische Analyse zu dieser Gruppe, die erklärt, wie es wirklich funktioniert.
Beste Grüsse,
Rainer