Autor Thema: Diaea livens?  (Gelesen 133 mal)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5714
Diaea livens?
« am: 2019-05-18 21:26:54 »
Guten Abend Forum,

diese Spinne wurde letztes Wochenende in Pevestorf (Niedersachsen) gefunden, am Höhbeck. Obwohl ich auch bei der Exkursion war, hatte ich diese Spinne leider verpasst.
Als mir heute diese Fotos geschickt wurden, konnte ich es kaum glauben. Das sollte doch Diaea livens sein oder?


Zitat vom Fotografen:
"irgendjemand hatte die plötzlich auf dem Arm und ich weiß noch dass die Person unter einer Eiche stand"

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2277
Re: Diaea livens?
« Antwort #1 am: 2019-05-18 22:11:09 »
Ganz korrekt, man sieht auch die proximal dunklen Femora I und die zwei großen weißen Flecke. Eiche passt auch.

Das nennt man schon Glück!

Simeon

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5714
Re: Diaea livens?
« Antwort #2 am: 2019-05-18 23:04:03 »
Danke Simeon!

ich war so perplex heute, als mir die Fotos geschickt worden sind! Wegen der Eiche hatte ich das Zitat mit reingenommen.
Zwar war ich ja auch an der stelle, konnte aber leider nicht klopfen, weil ich meinen Kescher verborgt hatte.

Hätte ich mal dort gekeschert/geklopft und schade, dass mir die Spinne nicht gezeigt wurde. Selbst wenn mir abends das Foto gezeigt wäre, wäre ich am nächsten Tag nochmal dahin.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder