Autor Thema: Argiope trifasciata Kokons  (Gelesen 124 mal)

Jürgen Scharfy

  • **
  • Beiträge: 307
Argiope trifasciata Kokons
« am: 2019-05-29 16:00:29 »
Hallo zusammen,

ich war die letzten zwei Wochen auf Teneriffa und fand dort jede Menge Argiope trifasciata. Ich war überrascht, wie sehr anders die Eikokons sich von A. bruennichi unterscheiden. Das war mir bislang nicht bewusst. Das war auch kein Einzelfall, ich fand mehrere gleich gestaltete Kokons in verschiedenen Gegenden.
Was auch immer die Spinne vor der Eiablage fraß, die Seide der Kokons war jedenfalls sehr grün. Es passte ausgezeichnet zur Umgebung, kann aber nicht sagen, ob das Absicht war  :)

LG,
Jürgen

14.5.2019, Teneriffa, Gegend Las Aguas, oberhalb am Berghang.

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 2015
Re: Argiope trifasciata Kokons
« Antwort #1 am: 2019-05-29 17:58:08 »

Hallo Jürgen!

Sehr schöne Bilder und interessante Beobachtung.

Ich habe die Kokkons dieser Art in brauner Farbe in Erinnerung.

Wahrscheinlich ist die Farbe je nach der Umgebung angepasst und dient der Tarnung.

LG John

Jürgen Scharfy

  • **
  • Beiträge: 307
Re: Argiope trifasciata Kokons
« Antwort #2 am: 2019-05-31 22:24:28 »
Hi John!

Tarnung wäre auch meine erste Assoziation gewesen. Aber das impliziert, dass A. trifasciata Seidenfarbe nach Wunsch herstellen kann und das auch mit der Umgebung abstimmt. Das wäre mir noch neuer....
Ich bin von A. bruennichi diverse Farbtöne von braun- bis rostrot gewohnt, was vermutlich von der Seidenkonsistenz abhängt (die Kräuselwolle im Beutel ist dunkelbraun bis dunkelrotbraun).
Aber grün?

LG,
Jürgen