Autor Thema: Re: auch Philodromus aureolus? => Philodromus cf. praedatus  (Gelesen 151 mal)

Christine Laumann

  • *
  • Beiträge: 74
Hallo Simeon,
ist das auch Philodromus aureolus?
VG Christine
« Letzte Änderung: 2019-07-05 15:41:37 von Katja Duske »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2468
  • neue E-Mailaddresse
Re: auch Philodromus aureolus?
« Antwort #1 am: 2019-07-05 11:50:58 »
Nein. Wie groß war sie? Das müsste praedatus sein(hellgoldene Farbe, dunkles Herzmal, Beinringelungen).  Es wäre übrigens gut, bei jedem Post die Funddaten mit zu schreiben (ähnlich eines Etikettes einer Probe)
Simeon

Christine Laumann

  • *
  • Beiträge: 74
Re: auch Philodromus aureolus? => P. praedatus
« Antwort #2 am: 2019-07-05 12:24:00 »
Hier ist noch ein Bild.
Sie sitzt auf der Spitze von einem jungen Brennnesselblatt und unten sieht man eine Blattlaus: also ziemlich kleine Spinne.
Datum 13.06.2019
Reicht Münsterland als Fundort, oder Warendorf und Umgebung, oder noch genauer?
Koordinaten habe ich nicht im Bild.
VG Christine

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2468
  • neue E-Mailaddresse
Re: auch Philodromus aureolus?
« Antwort #3 am: 2019-07-05 14:15:56 »
Diese Funddaten reichen komplett :) gab es übrigens Eichen oder andere Laubbäume (auch Platanen zB) in der nähe?

Christine Laumann

  • *
  • Beiträge: 74
Re: auch Philodromus aureolus?
« Antwort #4 am: 2019-07-05 15:11:28 »
Eichen und Buchen hauptsächlich.
Sind bei Spinnen die Bäume drumrum wichtiger als die Brennnessel, auf der sie sitzt?
Und wie machst Du das Smiley? Bei mir kommt nur Doppelpunkt Klammer zu.
« Letzte Änderung: 2019-07-05 15:41:08 von Katja Duske »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2468
  • neue E-Mailaddresse
Re: auch Philodromus aureolus? => Philodromus cf. praedatus
« Antwort #5 am: 2019-07-05 15:55:35 »
Philodromus praedatus ist hauptsächlich eine Baumart, die auf den o.g. Bäumen vorzugsweise lebt. Das Exemplar hier ist evtl. irgendwann gefallen.

Hm, zum Smiley keine Ahnung. Ich schreibe tatsächlich nur Doppelpunkt Klammer. Evtl. hast Du Smileys deaktiviert, ich glaube, es gibt eine solche Option

Christine Laumann

  • *
  • Beiträge: 74
Re: auch Philodromus aureolus? => Philodromus cf. praedatus
« Antwort #6 am: 2019-07-05 16:05:36 »
Du hast jetzt im Betreff ein cf. dazwischen gemacht. Traust Du Dir selbst nicht?  ;)
Oder braucht man zur genauen Bestimmung Genitalien und Mikroskop, oder so?

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2468
  • neue E-Mailaddresse
Re: auch Philodromus aureolus? => Philodromus cf. praedatus
« Antwort #7 am: 2019-07-05 16:27:48 »
Das habe ich nicht gemacht, das hat ein Moderator (hier: Katja Duske) gemacht. Die Moderatoren neigen dazu, vorsichtig bis sehr vorsichtig bei der Betreffänderung zu sein, gerade bei makroskopisch schwierigen Artengruppen, natürlich auch auf das Kommentar des Bestimmers angepasst (ich habe mich auch nicht so definitiv ausgedrückt - vorsichtshalber, es sei denn, es ist eine junge Philodromus buchari, selbst wenn ich mich für mich selbst sicher fühle). Am sichersten ist natürlich eine Mikroskopuntersuchung, ja