Autor Thema: unauffällige Springspinne => Evarcha falcata  (Gelesen 245 mal)

Viktoria Wegewitz

  • **
  • Beiträge: 469
unauffällige Springspinne => Evarcha falcata
« am: 2019-07-06 15:19:16 »
Hallo,

1.6.2019, 7,4mm, Südharz, Klopfen an Nadelbaum.
« Letzte Änderung: 2019-07-07 15:23:23 von Viktoria Wegewitz »
Grüße Viktoria

Nach der Spinne ist vor der Spinne!

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2468
  • neue E-Mailaddresse
Re: unauffällige Springspinne
« Antwort #1 am: 2019-07-06 16:26:09 »
Auch das ist Evarcha - E. arcuata?
Simeon

Viktoria Wegewitz

  • **
  • Beiträge: 469
Re: unauffällige Springspinne
« Antwort #2 am: 2019-07-06 17:24:07 »
Nach dem Ausschlußverfahren bleibt nichts anderes übrig. Wenn niemand mit der gleichen Meinung vorbeischaut, präpariere ich morgen die Epigyne.
Grüße Viktoria

Nach der Spinne ist vor der Spinne!

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2468
  • neue E-Mailaddresse
Re: unauffällige Springspinne
« Antwort #3 am: 2019-07-06 19:19:00 »
Ein kleiner Rat wäre, die Haare um die Epigyne zu entfernen. Das klappt mit Nadel (abreiben) ganz leicht schon bei 1-2 Tage alten Präparaten (bei ganz frischen ist es etwas schwieriger)

Viktoria Wegewitz

  • **
  • Beiträge: 469
Re: unauffällige Springspinne
« Antwort #4 am: 2019-07-06 19:31:50 »
Hallo Simeon,

jetzt hatte ich schon die Epigyne in Milchsäure gelegt. Irgendwie komisch, was meinst du? Ich kann sie bis morgen inkubieren lassen?
Grüße Viktoria

Nach der Spinne ist vor der Spinne!

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2468
  • neue E-Mailaddresse
Re: unauffällige Springspinne
« Antwort #5 am: 2019-07-06 20:07:32 »
Kannst Du ruhig mehrere Wochen in Milchsäure liegen lassen, aber morgen wird sie schon hell genug sein. Jetzt sieht sie aber eher mehr nach falcata aus, hm? Ich warte auf weitere Meinungen

Viktoria Wegewitz

  • **
  • Beiträge: 469
Re: unauffällige Springspinne
« Antwort #6 am: 2019-07-07 12:50:51 »
Hallo,

nach ca. 18 h in Milchsäure - sieht wirklich eher nach falcata aus.
Grüße Viktoria

Nach der Spinne ist vor der Spinne!

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 688
Re: unauffällige Springspinne
« Antwort #7 am: 2019-07-07 14:45:02 »
Ja, denke ich auch. Auch wenn man natürlich immer Einzelexemplare irgendwo anders finden kann, E. arcuata ist eine typische Offenlandart und hat im Wald, sieht man von großen Lichtungen ab, eigentlich nichts zu suchen.

Viktoria Wegewitz

  • **
  • Beiträge: 469
Re: unauffällige Springspinne => Evarcha falcata
« Antwort #8 am: 2019-07-07 15:30:50 »
Hallo Tobias,

es gab einen Buchenwald mit kleineren Lichtungen, in dem jüngere Fichten standen. Evarca falcata habe ich öfters gefunden. Da wir gerade dabei sind hier noch ein Männchen, gefunden am 22.5.2019, 5,4mm?
Grüße Viktoria

Nach der Spinne ist vor der Spinne!

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 688
Re: unauffällige Springspinne => Evarcha falcata
« Antwort #9 am: 2019-07-07 16:05:43 »
Jup. Passt von mir aus.

Tobias

Viktoria Wegewitz

  • **
  • Beiträge: 469
Re: unauffällige Springspinne => Evarcha falcata
« Antwort #10 am: 2019-07-07 16:06:35 »
Danke, Tobias!
Grüße Viktoria

Nach der Spinne ist vor der Spinne!